Abo
  • Services:

Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher

Caplio GX100 mit 10,1 Megapixeln Auflösung

Ricoh hat mit der Caplio GX100 eine kleine Reise- bzw. Reportagekamera vorgestellt, die vor allem durch zwei Ausstattungsmerkmale aus der großen Masse von 3fach-Zooms hervorsticht. Zum einem geht ihr Zoombereich bei 24 mm los, während die Konkurrenz oft im mittleren 30er-Bereich startet. Zum anderen ist ein Aufstecksucher erhältlich, der sogar als Winkelsucher von oben genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh Caplio GX100
Ricoh Caplio GX100
Die Caplio GX100 löst die Caplio GX8 ab und bringt es auf eine Auflösung von 10,1 Megapixeln. Ihr Objektiv deckt den Brennweitenbereich von 24 bis 72 mm (Kleinbild) bei Anfangslichtstärken von F2,5 bis 4,4 ab. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 1 Zentimeter Motivabstand.

Inhalt:
  1. Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher
  2. Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher

Ein optionaler Adapter erlaubt den Anschluss eines Weitwinkel-Konverters, der die Anfangsbrennweite bis auf 19 mm absenkt. Der Adapter selbst fungiert auch noch als Sonnenblende, der allerdings den Einsatz des internen Blitzes vereitelt.

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein 2,5 Zoll großes TFT mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln und einem Betrachtungswinkel von 170 Grad in beide Hauptrichtungen, das normalerweise nicht nur zur Einstellung der Kamera, sondern auch als Sucher verwendet wird. Doch darüber hinaus gibt es einen Aufsteck-Sucher, der mit einem elektronischen Display ausgestattet ist. Er lässt sich auch nach oben neigen und so als Winkelsucher benutzen, was beispielsweise bei Makroaufnahmen, aber auch für unbemerkte Schnappschüsse und Arbeiten am Stativ günstig ist.

Ricoh Caplio GX100
Ricoh Caplio GX100
Die Kamera arbeitet mit Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 80 und 1.600, die automatisch oder manuell gewählt werden können. Zur Vermeidung von Verwacklern ist der Sensor beweglich angebracht und gleicht Schüttelbewegungen aus. Zudem kann die ISO-Automatik zur Verkürzung der Belichtungszeiten eingesetzt werden, was aber zu einem stärkeren Hintergrundrauschen führt.

Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)
  3. 55,11€ (Bestpreis!)
  4. 17,49€

Anonymous 30. Mär 2007

Meine Fotos: www.noobisteich.de ;) (mag keine werbung) hintergrundrauschen = überlagert...

Anonymous 30. Mär 2007

wenn du von inovationslosigkeit sprichst, solltest du den artikel nochmal lesen...

adba 29. Mär 2007

Tool Times ;-)

:-) 29. Mär 2007

Man kann es auch auf die Diagonale des Sensors beziehen (45 mm Diagonale beim KB). Beim...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /