Abo
  • Services:

Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher

Caplio GX100 mit 10,1 Megapixeln Auflösung

Ricoh hat mit der Caplio GX100 eine kleine Reise- bzw. Reportagekamera vorgestellt, die vor allem durch zwei Ausstattungsmerkmale aus der großen Masse von 3fach-Zooms hervorsticht. Zum einem geht ihr Zoombereich bei 24 mm los, während die Konkurrenz oft im mittleren 30er-Bereich startet. Zum anderen ist ein Aufstecksucher erhältlich, der sogar als Winkelsucher von oben genutzt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Ricoh Caplio GX100
Ricoh Caplio GX100
Die Caplio GX100 löst die Caplio GX8 ab und bringt es auf eine Auflösung von 10,1 Megapixeln. Ihr Objektiv deckt den Brennweitenbereich von 24 bis 72 mm (Kleinbild) bei Anfangslichtstärken von F2,5 bis 4,4 ab. Die Makro-Nahgrenze liegt bei 1 Zentimeter Motivabstand.

Inhalt:
  1. Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher
  2. Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher

Ein optionaler Adapter erlaubt den Anschluss eines Weitwinkel-Konverters, der die Anfangsbrennweite bis auf 19 mm absenkt. Der Adapter selbst fungiert auch noch als Sonnenblende, der allerdings den Einsatz des internen Blitzes vereitelt.

Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein 2,5 Zoll großes TFT mit einer Auflösung von 230.000 Pixeln und einem Betrachtungswinkel von 170 Grad in beide Hauptrichtungen, das normalerweise nicht nur zur Einstellung der Kamera, sondern auch als Sucher verwendet wird. Doch darüber hinaus gibt es einen Aufsteck-Sucher, der mit einem elektronischen Display ausgestattet ist. Er lässt sich auch nach oben neigen und so als Winkelsucher benutzen, was beispielsweise bei Makroaufnahmen, aber auch für unbemerkte Schnappschüsse und Arbeiten am Stativ günstig ist.

Ricoh Caplio GX100
Ricoh Caplio GX100
Die Kamera arbeitet mit Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 80 und 1.600, die automatisch oder manuell gewählt werden können. Zur Vermeidung von Verwacklern ist der Sensor beweglich angebracht und gleicht Schüttelbewegungen aus. Zudem kann die ISO-Automatik zur Verkürzung der Belichtungszeiten eingesetzt werden, was aber zu einem stärkeren Hintergrundrauschen führt.

Ricoh: Reisekamera mit 24-mm-Weitwinkel und Winkelsucher 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. (-76%) 3,60€
  3. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

Anonymous 30. Mär 2007

Meine Fotos: www.noobisteich.de ;) (mag keine werbung) hintergrundrauschen = überlagert...

Anonymous 30. Mär 2007

wenn du von inovationslosigkeit sprichst, solltest du den artikel nochmal lesen...

adba 29. Mär 2007

Tool Times ;-)

:-) 29. Mär 2007

Man kann es auch auf die Diagonale des Sensors beziehen (45 mm Diagonale beim KB). Beim...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /