Herr der Ringe - EA plant weitere Spiele

Verlängerte Partnerschaft mit New Line Cinema und Tolkien Enterprises

Der Publisher Electronic Arts will J.R.R. Tolkiens Herr-der-Ringe-Universum noch nicht verlassen und hat seine Partnerschaft mit dem Filmstudio New Line Cinema und Tolkien Enterprises erneut verlängert. Das nächste Spiel soll 2008 erscheinen und ist bereits in Entwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

EA hat seit 2001 Spiele auf Basis von Peter Jacksons erfolgreicher Filmumsetzung der Buch-Trilogie veröffentlicht - darunter Action- und Strategietitel für verschiedene Plattformen. Jackson hat sich zum Teil wenig begeistert von EAs Spielen gezeigt. Das für 2008 angekündigte neue Herr-der-Ringe-Spiel von EA soll ebenfalls wieder im Rahmen der Geschichte der Trilogie spielen und in Zusammenarbeit mit New Line Cinema entstehen. Details sollen erst später genannt werden. In der entsprechenden Pressemitteilung spricht EA von mehreren Spielen, geht darauf aber ebenfalls nicht weiter ein.

Die Herr-der-Ringe-Filme von New Line Cinema sollen bisher 3 Milliarden US-Dollar eingespielt haben. Auf Grund von finanziellen Streitigkeiten haben sich New Line Cinema und Peter Jackson leider dazu entschlossen, ihre Zusammenarbeit bei der Filmumsetzung von "Der kleine Hobbit" zu beenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


amp amp nico 14. Nov 2011

Oh mein Gott, bitte nicht...

EA 30. Jan 2009

EA ist nur auf Profit aus, sie versuchen aus allem Gewinn zu schöpfen. Ich habe...

loli 29. Mär 2007

irgendwie gab es immer was bei nfs was neu und gut war, aber leider altes gutes weg war...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Landsat-9: Erdbeobachtung startet heute Abend
    Landsat-9
    Erdbeobachtung startet heute Abend

    Die NASA schickt am Abend des 27. September den Landsat-9 Satelliten ins All. Seit 49 Jahren beobachtet die Reihe die Erdoberfläche.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Strom für Bitcoin-Produktion: Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk
    Strom für Bitcoin-Produktion
    Mining-Unternehmen kauft fossiles Kraftwerk

    Der US-Bitcoin-Miner Stronghold Digital nimmt die Energierversorung seiner Kryptogeschäfte selbst in die Hand - mit eigenem fossilen Kraftwerk.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /