• IT-Karriere:
  • Services:

HTC baut UMPC mit Windows Vista

Ein Modell mit 7-Zoll-Bildschirm, ein Gerät mit GPS

HTC will ins UMPC-Geschäft einsteigen. Auf der CTIA 2007 in den USA hat der Smartphone-Hersteller mit "Shift" ein Modell aus der ultramobilen PC-Klasse gezeigt, das mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgestattet ist. Als Betriebssystem ist Windows Vista vorgesehen. Weiter verfügt der Mini-PC über WLAN und HSDPA. Daneben hat HTC das "Advantage X7500" präsentiert, das als Smartphone mit GPS daherkommt.

Artikel veröffentlicht am , yg

HTC Advantage
HTC Advantage
Die Nutzer können Texte oder ihre E-Mails auf einer QWERTY-Tastatur tippen, das Keybord des HTC Advantage ist dabei nur mittels Magneten am Gerät befestigt und somit abnehmbar. Das Shift bietet mit einem 7-Zoll-Bildschirm ein größeres Display als das Advantage, das nur 5 Zoll und VGA-Auflösung bietet.

Stellenmarkt
  1. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart
  2. GEWOBAG Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin, Berlin

HTC Shift
HTC Shift
Beide Geräte sind als Quadband-Gerät konfiguriert und erlauben damit Telefonate auf den Frequenzen GSM 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, Daten werden via UMTS bzw., wo verfügbar, auch HSDPA sowie via GPRS oder EDGE übertragen. An Hotspots kann sich der Nutzer auch via WLAN IEEE 802.11 b/g ins Internet einloggen. Für den Datenabgleich zwischen zwei mobilen Geräten steht bei beiden Modellen Bluetooth 2.0 bereit. Zudem sind beide Neuvorstellungen mit Microsoft Office Outlook Mobile und dem Windows Media Player 11 ausgestattet.

Während das Shift eine integrierte Festplatte mit 30 GByte Fassungsvermögen eingebaut hat, muss das HTC Advantage, das unter Windows Mobile 6 laufen soll, mit 8 GByte auskommen. Weiter stehen beim Advantage 256 MByte ROM und 128 MByte RAM bereit. Für das Shift gibt es noch keine offiziellen Angaben, es wird aber deutlich mehr Leistung und Speicher bieten müssen, um als UMPC mit vollwertigem Vista durchgehen zu können.

Das Advantage soll mit einem Mini-SD-Kartenschacht und 3,5-mm-Klinkenstecker für Kopfhörer ausgerüstet sein, auch hier fehlen entsprechende Angaben zum Shift. Die spannenden Spezifikationen zu Prozessor und Akkulaufzeit blieb der Hersteller ebenfalls schuldig. Eine Version des Advantage X7500 ist derzeit schon erhältlich, allerdings ist diese noch mit Microsoft Windows Mobile 5 Pocket PC Edition. Hier will HTC im Sommer auf Windows Mobile 6 umsteigen.

Die neuen Geräte sollen im Sommer 2007 in den USA über Amazon.com und andere Anbieter, in Europa im dritten Quartal 2007 im Handel erhältlich sein. Preise sollen dann bekannt gegeben werden.

Nachtrag vom 2. Oktober 2007:
In Europa wird HTC das Shift-Modell zum Preis von 1.200,- Euro auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 4,99€
  3. 6,63€
  4. (-79%) 5,99€

bla 25. Jun 2007

Also ich kann nicht empfehlen einen TABLET PC in Europa zu kaufen... da bekommt man ein...

Klugschei.... 28. Mär 2007

Es heißt immer noch StandarD!

WiamperTheSecond 28. Mär 2007

Derzeit aber noch mit Windows Mobile 5 anstatt 6, siehe Artikel.

Onez 28. Mär 2007

Läuft auch KDE

Onez 28. Mär 2007

Optimal wäre Lüfterlos mit SSD. Schau dir mal diesen UMPC an http://www.youtube.com/watch...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

    •  /