Abo
  • Services:
Anzeige

HTC baut UMPC mit Windows Vista

Ein Modell mit 7-Zoll-Bildschirm, ein Gerät mit GPS

HTC will ins UMPC-Geschäft einsteigen. Auf der CTIA 2007 in den USA hat der Smartphone-Hersteller mit "Shift" ein Modell aus der ultramobilen PC-Klasse gezeigt, das mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgestattet ist. Als Betriebssystem ist Windows Vista vorgesehen. Weiter verfügt der Mini-PC über WLAN und HSDPA. Daneben hat HTC das "Advantage X7500" präsentiert, das als Smartphone mit GPS daherkommt.

HTC Advantage
HTC Advantage
Die Nutzer können Texte oder ihre E-Mails auf einer QWERTY-Tastatur tippen, das Keybord des HTC Advantage ist dabei nur mittels Magneten am Gerät befestigt und somit abnehmbar. Das Shift bietet mit einem 7-Zoll-Bildschirm ein größeres Display als das Advantage, das nur 5 Zoll und VGA-Auflösung bietet.

Anzeige

HTC Shift
HTC Shift
Beide Geräte sind als Quadband-Gerät konfiguriert und erlauben damit Telefonate auf den Frequenzen GSM 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, Daten werden via UMTS bzw., wo verfügbar, auch HSDPA sowie via GPRS oder EDGE übertragen. An Hotspots kann sich der Nutzer auch via WLAN IEEE 802.11 b/g ins Internet einloggen. Für den Datenabgleich zwischen zwei mobilen Geräten steht bei beiden Modellen Bluetooth 2.0 bereit. Zudem sind beide Neuvorstellungen mit Microsoft Office Outlook Mobile und dem Windows Media Player 11 ausgestattet.

Während das Shift eine integrierte Festplatte mit 30 GByte Fassungsvermögen eingebaut hat, muss das HTC Advantage, das unter Windows Mobile 6 laufen soll, mit 8 GByte auskommen. Weiter stehen beim Advantage 256 MByte ROM und 128 MByte RAM bereit. Für das Shift gibt es noch keine offiziellen Angaben, es wird aber deutlich mehr Leistung und Speicher bieten müssen, um als UMPC mit vollwertigem Vista durchgehen zu können.

Das Advantage soll mit einem Mini-SD-Kartenschacht und 3,5-mm-Klinkenstecker für Kopfhörer ausgerüstet sein, auch hier fehlen entsprechende Angaben zum Shift. Die spannenden Spezifikationen zu Prozessor und Akkulaufzeit blieb der Hersteller ebenfalls schuldig. Eine Version des Advantage X7500 ist derzeit schon erhältlich, allerdings ist diese noch mit Microsoft Windows Mobile 5 Pocket PC Edition. Hier will HTC im Sommer auf Windows Mobile 6 umsteigen.

Die neuen Geräte sollen im Sommer 2007 in den USA über Amazon.com und andere Anbieter, in Europa im dritten Quartal 2007 im Handel erhältlich sein. Preise sollen dann bekannt gegeben werden.

Nachtrag vom 2. Oktober 2007:
In Europa wird HTC das Shift-Modell zum Preis von 1.200,- Euro auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
bla 25. Jun 2007

Also ich kann nicht empfehlen einen TABLET PC in Europa zu kaufen... da bekommt man ein...

Klugschei.... 28. Mär 2007

Es heißt immer noch StandarD!

WiamperTheSecond 28. Mär 2007

Derzeit aber noch mit Windows Mobile 5 anstatt 6, siehe Artikel.

Onez 28. Mär 2007

Läuft auch KDE

Onez 28. Mär 2007

Optimal wäre Lüfterlos mit SSD. Schau dir mal diesen UMPC an http://www.youtube.com/watch...


insidePDA News / 29. Mär 2007

HTC Shift: Der "große Bruder" des HTC Advantage



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. für 169€ statt 199 Euro
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  2. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  4. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  5. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel