HTC baut UMPC mit Windows Vista

Ein Modell mit 7-Zoll-Bildschirm, ein Gerät mit GPS

HTC will ins UMPC-Geschäft einsteigen. Auf der CTIA 2007 in den USA hat der Smartphone-Hersteller mit "Shift" ein Modell aus der ultramobilen PC-Klasse gezeigt, das mit einem 7-Zoll-Bildschirm ausgestattet ist. Als Betriebssystem ist Windows Vista vorgesehen. Weiter verfügt der Mini-PC über WLAN und HSDPA. Daneben hat HTC das "Advantage X7500" präsentiert, das als Smartphone mit GPS daherkommt.

Artikel veröffentlicht am , yg

HTC Advantage
HTC Advantage
Die Nutzer können Texte oder ihre E-Mails auf einer QWERTY-Tastatur tippen, das Keybord des HTC Advantage ist dabei nur mittels Magneten am Gerät befestigt und somit abnehmbar. Das Shift bietet mit einem 7-Zoll-Bildschirm ein größeres Display als das Advantage, das nur 5 Zoll und VGA-Auflösung bietet.

Stellenmarkt
  1. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe
Detailsuche

HTC Shift
HTC Shift
Beide Geräte sind als Quadband-Gerät konfiguriert und erlauben damit Telefonate auf den Frequenzen GSM 850, 900, 1.800 und 1.900 MHz, Daten werden via UMTS bzw., wo verfügbar, auch HSDPA sowie via GPRS oder EDGE übertragen. An Hotspots kann sich der Nutzer auch via WLAN IEEE 802.11 b/g ins Internet einloggen. Für den Datenabgleich zwischen zwei mobilen Geräten steht bei beiden Modellen Bluetooth 2.0 bereit. Zudem sind beide Neuvorstellungen mit Microsoft Office Outlook Mobile und dem Windows Media Player 11 ausgestattet.

Während das Shift eine integrierte Festplatte mit 30 GByte Fassungsvermögen eingebaut hat, muss das HTC Advantage, das unter Windows Mobile 6 laufen soll, mit 8 GByte auskommen. Weiter stehen beim Advantage 256 MByte ROM und 128 MByte RAM bereit. Für das Shift gibt es noch keine offiziellen Angaben, es wird aber deutlich mehr Leistung und Speicher bieten müssen, um als UMPC mit vollwertigem Vista durchgehen zu können.

Das Advantage soll mit einem Mini-SD-Kartenschacht und 3,5-mm-Klinkenstecker für Kopfhörer ausgerüstet sein, auch hier fehlen entsprechende Angaben zum Shift. Die spannenden Spezifikationen zu Prozessor und Akkulaufzeit blieb der Hersteller ebenfalls schuldig. Eine Version des Advantage X7500 ist derzeit schon erhältlich, allerdings ist diese noch mit Microsoft Windows Mobile 5 Pocket PC Edition. Hier will HTC im Sommer auf Windows Mobile 6 umsteigen.

Golem Karrierewelt
  1. AZ-500 Microsoft Azure Security Technologies (AZ-500T00): virtueller Vier-Tage-Workshop
    30.01.-02.02.2023, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    14.03.2023, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neuen Geräte sollen im Sommer 2007 in den USA über Amazon.com und andere Anbieter, in Europa im dritten Quartal 2007 im Handel erhältlich sein. Preise sollen dann bekannt gegeben werden.

Nachtrag vom 2. Oktober 2007:
In Europa wird HTC das Shift-Modell zum Preis von 1.200,- Euro auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


bla 25. Jun 2007

Also ich kann nicht empfehlen einen TABLET PC in Europa zu kaufen... da bekommt man ein...

Klugschei.... 28. Mär 2007

Es heißt immer noch StandarD!

WiamperTheSecond 28. Mär 2007

Derzeit aber noch mit Windows Mobile 5 anstatt 6, siehe Artikel.

Onez 28. Mär 2007

Läuft auch KDE



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Tesla-Fabrik
In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
Artikel
  1. Elbit Systems Deutschland: Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab
    Elbit Systems Deutschland
    Neue Bundeswehr-Funkgeräte lösen Retrogeräte von 1982 ab

    Vor rund einem Jahr hat das Beschaffungsamt der Bundeswehr für 600 Millionen Euro Tausende Funkgeräte aus dem Jahr 1982 nachbauen lassen. Nun werden ganz neue angeschafft.

  2. Europäischer Rat: Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro
    Europäischer Rat
    Einigung über Bargeldobergrenze von 10.000 Euro

    Der Europäische Rat hat sich auf eine Bargeldobergrenze von 10.000 Euro verständigt. Auch Kryptowährungen sollen streng reguliert werden.

  3. Angespielt: Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig
    Angespielt
    Diablo 4 wird brutal, makaber und ein bisschen eklig

    Open-World-Freiheiten, dynamische Events und eine geteilte Spielwelt: Golem.de hat Diablo 4 angespielt und mit den Entwicklern gesprochen.
    Von Olaf Bleich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /