Abo
  • Services:
Anzeige

TeraDisc: Ein Terabyte auf einer Scheibe

DVD-großes Medium mit extremer Speicherkapazität

Das israelische Unternehmen Mempile hat ein optisches Medium in DVD-Größe vorgestellt, das bis zu einem Terabyte Speicherplatz bieten soll. Das Unternehmen teilte mit, dass man die Technik schon mehreren japanischen Herstellern für optische Laufwerke vorgestellt habe. Das Konzept beinhaltet bislang ca. 100 Datenlayer pro Speichermedium.

Die TeraDisc, wie Mempile sein Produkt nennt, soll zumindest einmal beschreibbar (WORM) sein. Die enorm angestiegenen Speichermengen, die sich aus hochauflösenden Videos ergeben, machen die Technik für die Hersteller von Unterhaltungselektronik interessant, so Mempile.

Anzeige

Mempiles Konzept sieht vor, Daten innerhalb der Speicherschicht dreidimensional aufzuzeichnen. Dabei werden keine halbtransparenten Reflexionsschichten eingesetzt und die Layer sind deshalb auch nicht real vorhanden - die Markierungen können in unterschiedlichen Ebenen der Plastikschicht angebracht werden, so dass daraus die 100 "virtuellen" Schichten resultieren.

Funktionierende Prototypen arbeiten mit Medien, die eine Dicke von 0,6 mm aufweisen. Hier lassen sich etwas weniger als 300 Gbyte unterbringen. Verstärkt man die Materialdichte auf die Stärke einer DVD, die Mempile mit 1,2 mm angibt, sollen sich 500 Gbyte auf den oben angesprochenen 100 Layern speichern. Mit weiteren Optimierungen sollen sich 200 Layer abbilden und bis zu 5 Gbyte pro Layer speichern.

Wann die Scheiben und passende Geräte auf den Markt kommen, ist ungewiss.

Auch die Konkurrenz ist aktiv: Das japanische Unternehmen Optware entwickelt an einer holografischen Disk. Das von ehemaligen SanDisk-, Iomega- und Sony-Mitarbeitern gegründete japanische Unternehmen Optware und seine Partnerfirmen haben bereits die einmal beschreibbare HVD mit 200 GByte, die nur lesbare Holographic Versatile Disc (HVD-ROM) mit 100 GByte und die Holographic Versatile Card (HVC) mit 30 GByte Speicherplatz vorgestellt.


eye home zur Startseite
Torias 29. Mär 2007

Was hast du da für einen Schrott gekauft? Normale externe Platten brauchen vielleicht 3...

Kartoffelknülch 28. Mär 2007

Kartoffelknülch 28. Mär 2007

Also ich bin für Pelle. Und jetzt rück mir nicht weiter auf selbie. Eine selten unnötige...

Martin F. 28. Mär 2007

Sicher richtig, aber ich würde Speichermengen noch durch Datenmengen ersetzen.

Heinrich Hecker 28. Mär 2007

sehe ich auch so. zu glauben, das bessere Produkt setzt sich einfach so am Markt durch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. ckc ag, Region Braunschweig/Wolfsburg
  3. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  4. syncreon Deutschland GmbH, Bremen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 04:30

  2. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Teebecher | 03:50

  3. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Teebecher | 03:41

  4. Re: Geht das überhaupt bei Thunderbird?

    logged_in | 03:23

  5. Kaufen Sie einen echten Reisepass, Führerschein...

    shako221 | 03:18


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel