• IT-Karriere:
  • Services:

Deskjet D4260: 30 Seiten in Schwarz-Weiß und 23 in Farbe

Optional mit sechs Tintenfarben bestückbar

HP hat mit dem Deskjet D4260 einen neuen Tintenstrahldrucker vorgestellt, der den HP Deskjet 5940 ablöst. Das Gerät soll bis zu 30 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 23 Seiten pro Minute in Farbe ausgeben können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Auflösung gibt HP mit hochgerechnet bis zu 4.800 dpi an. Ein Farbfoto mit 10 x 15 cm soll in 71 Sekunden in Präsentationsqualität vorliegen, im Entwurfsmodus sind es 26 Sekunden. Der Einzug fasst bis zu 100 Blatt, das Ausgabefach hingegen nur 50 Stück.

HP Deskjet D4260
HP Deskjet D4260
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee

Neben einem Tintensatz mit einer schwarzen und einer Dreifarb-Patrone gibt es auch ein optionales 6-Farb-Tintendrucksystem. HP gibt beim Einsatz von den so genannten XL-Patronen, die mehr Tinte enthalten, Druckkosten ab 1,3 Cent pro Seite an.

Das per USB anzuschließende Gerät misst 459 x 144 x 480 mm und bringt 3,5 Kilogramm auf die Waage. Der HP Deskjet D4260 soll ab 1. Mai 2007 für 79,99 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  2. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  3. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...

Plattler 29. Mär 2007

Gekauft 1997? Oder HP mit falsch eingestelltem Postscript-Treiber? Also die 2007-er...

Astrapils 28. Mär 2007

http://texyt.com/silverbrook+memjet+technology+available+desktop+photo+wideformat+hp...

:-) 28. Mär 2007

Da gibt es viele Tricks... Normal ist Auflösung so definiert, dass man abwechselnd einen...

nate 28. Mär 2007

"30 Seiten in Schwarz-Weiß und 23 in Farbe" ... danach ist die Patrone leer^W^W^W^Wglaubt...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /