Abo
  • IT-Karriere:

Yahoos Mobile-Publisher-Dienste für Handywerbung gestartet

Mobile Suchmaschine integriert Inhalte aus der Yahoo Community

Yahoo bietet ab sofort in 19 Ländern seine Mobile-Publisher-Dienste an. Damit sollen Werbetreibende in Zukunft auch Kunden, die über ihr Mobiltelefon ins Internet gehen, besser erreichen. Insgesamt stehen vier Dienste zur Verfügung, mit deren Hilfe Website-Betreiber effizienter werben sollen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das "Yahoo Mobile Ad Network" soll Werbetreibende dabei unterstützen, verschiedene Formen der Online-Werbung wie Grafiken, Sponsored Links, Videos oder In-Game-Werbung auch auf Mobiltelefone zu übertragen. Über Ad-Server wird die Werbung an die von Mobiltelefonen aus aufgerufenen Seiten ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz
  2. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich

Zu den ersten Partnern des Yahoo Mobile Ad Networks gehören MobiTV, ein Anbieter von mobilem Fernsehen und Musikservices, Opera, Entwickler von Internetbrowsern für Handys, und Go2, ein großes lokales Netzwerk in den USA, das Inhalte für mobile Endgeräte liefert. Die Akquise läuft derzeit, erste Anzeigen sollen im zweiten Quartal 2007 verbreitet werden.

Die Yahoo Mobile Content Engine, der zweite Neuling unter den Yahoo-Diensten, bietet Website-Betreibern die Möglichkeit, einen Artikel zu hinterlegen oder Verzeichnisse zu erstellen, um auch mobil gefunden zu werden. Die Inhalte werden mit Yahoo oneSearch gelistet.

Mit dem dritten Dienst, dem Yahoo Mobile Media Directory, können Website-Betreiber digitale Medien wie Klingeltöne, Spiele, Videos oder andere Anwendungen direkt über Yahoo oneSearch abrufbar machen. Dafür müssen sie ähnlich wie bei der Mobile Content Engine ein Verzeichnis ihrer Angebote hinterlegen, das der Nutzer abrufen kann.

Doch die Ergebnisse werden nicht allein auf Grund der gefundenen Ergebnisse der Suchmaschine gelistet, sondern greifen auch Meinungen und Kommentare aus der Yahoo Community auf. Wenn beispielsweise ein Anbieter mobiler Spiele eine Liste mit seinem Angebot hinterlegt, erhält ein Nutzer, der sich für ein Spiel interessiert, Informationen und Bewertungen anderer Spieler. Anschließend kann er direkt auf die mobile Seite des Anbieters gehen, um das Spiel zu kaufen.

Yahoo Mobile Site Submit schließlich ermöglicht es Website-Betreibern, Beschreibungen oder Tags zu ihren mobilen Angeboten zu hinterlegen, so dass die Angebote genauer beschrieben und besser gefunden werden können.

Seit Oktober 2006 läuft die mobile kommerzielle Suche als Beta-Version in den USA und in Großbritannien. Das Yahoo Mobile Publisher Network soll ab sofort in Argentinien, Brasilien, Deutschland, England, Frankreich, Indonesien, Indien, Irland, Italien, Kanada, Malaysia, Mexiko, Philippinen, Singapur, Spanien, Taiwan, Thailand, USA und Vietnam zur Verfügung stehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 4,31€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 44,99€

Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      •  /