Abo
  • Services:

Sony stellt neues Band mit 800 GByte Kapazität vor

LTO Ultrium 4 mit 240 MBit pro Sekunde

Sony hat eine neue Bänder-Generation in einer Linear Tape-Open Cartridge vorgestellt, die gegenüber den Vorgängern mit höherer Speicherkapazität und schnelleren Übertragungsraten aufwarten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue LTO Ultrium 4 Cartridge verdoppelt die Speicherkapazität der LTO-Ultrium-3-Kassetten und erreicht 800 GByte unkomprimiert bzw. 1,6 TByte komprimiert mit Übertragungsraten von 240 MBit pro Sekunde.

Die LTO Ultrium 4 ist lese- und schreibkompatibel mit der LTO 3-Cartridge und lesekompatibel mit der LTO 2. Das LTO-4-Format unterstützt hardwaregestützte Verschlüsselungsmöglichkeiten und soll ab dem Frühjahr 2007 erhältlich sein. Preise stehen noch aus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-15%) 23,79€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

It's ME 28. Mär 2007

Oder Opera 9< benutzen ;) Schönen Tag noch

spaceBox 28. Mär 2007

240 MB/s mit Kompression (2:1), Netto Datenrate 120 MB/s - alles Angaben "up to ..."

fraage 28. Mär 2007

...Sony stellt neues _Band_ mit .... Bänder macht Sony für nahezu alles. gruß


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /