Umbau: Apple TV mit größerer Festplatte

Erste Bastelanleitung für Apples Streaming-Client im Netz

Obwohl das Gerät erst seit einer Woche ausgeliefert wird, haben findige Bastler einen der meistgehegten Wünsche rund um das Apple TV bereits erfüllt: Die eingebaute 40-GByte-Festplatte lässt sich verhältnismäßig einfach tauschen, zudem steht jetzt fest, dass das Apple TV mit einem MacOS-Derivat arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Webseite Engadget hat für den Umbau eine ausführliche Anleitung mit zahlreichen Bildern veröffentlicht, deren Befolgung aber die Garantie für das Gerät erlöschen lässt. Zudem dürfte danach die Lärmdämmung nicht mehr perfekt funktionieren, da man eine an den Boden des Geräts geklebte Gummimatte entfernen und nach der Erweiterung wieder neu verkleben muss. Die Festplatte ist fest mit der Bodenplatte des Streaming-Clients verschraubt. Besonders schwer hat Apple den Bastlern das TV-Tuning nicht gemacht: Nur vier Torx-Schrauben verschließen das Gerät.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Senior Project Manager (m/f/d) for High Performance Computing Platform (HPC) program
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Ingolstadt, Erlangen
Detailsuche

Um eine neue 2,5-Zoll-Festplatte im Apple TV zum Laufen zu bringen, hat Engadget den Inhalt der Original-Laufwerke zunächst über einen USB-Adapter auf einen Mac kopiert und dann die neue Platte unter MacOS nach dem Muster der alten partitioniert. Dabei zeigte sich, dass das Apple TV die Mediendateien auf einer eigenen Partition namens "Media" speichert, die man nur mit dem Tool "iPartition" vergrößern muss, nachdem der Inhalt der Original-Platte auf das neue Laufwerk kopiert wurde.

Neben dem Umbau hat Engadget auch eine Galerie mit den Innereien des Apple TV veröffentlicht. Daraus geht jedoch nicht hervor, worum es sich bei der ominösen "Intel CPU" handelt, die Apple laut eigenen Angaben verbaut hat. Nach Golem.de vorliegenden Informationen steckt in Steve Jobs' neuem Fernseher-Unterbau ein Teil der neuen UMPC-Plattform "McCaslin".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TapTapTap 28. Mär 2007

Naja so schlimm ist iTunes auch nicht. Es gibt auch einen iTunes kompatiblen Server für...

bennydesign 28. Mär 2007

ehh ... mal locker durch die hose atmen ... okay?

bitte 28. Mär 2007

http://www.appletvhacks.net/ http://www.awkwardtv.org/ Und ein Linux Kernel wurde auch...

weiss_alles 27. Mär 2007

Stand glaube ich auf eine von den Seiten wo auch der Link zum Umbauartikel ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wirtschaft
Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Wirtschaft: Warum China gegen Internetkonzerne vorgeht
Artikel
  1. PC-Integritätsprüfung: Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10
    PC-Integritätsprüfung
    Update erzwingt Windows-11-Prüfsoftware auf Windows 10

    Die PC-Integritätsprüfung war bisher optional gewesen. Mit dem Patch KB5005463 für Windows 10 wird sie allerdings automatisch installiert.

  2. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

  3. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /