Anno-1701-Erweiterung kommt im dritten Quartal 2007

Welteditor, neue Kampagne und asiatisches Flair in der Erweiterung

Für das erfolgreiche Aufbaustrategiespiel Anno 1701 arbeitet der Entwickler Related Designs an einer ersten Erweiterung. Das noch namenlose Projekt soll das Spiel um eine neue Kampagne und einen Editor bereichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Sunflowers hat von Anno 1701, dem mittlerweile dritten Teil der Anno-Serie, mehr als 400.000 Einheiten des Spiels absetzen können. Da liegt es nahe, eine Erweiterung für das Spiel zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. IT-Professional - Systemadministrator (m/w/d)
    Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt
  2. Manager Engineering (w/m/d) - CAD Applications
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim
Detailsuche

Anno 1701 Add-On
Anno 1701 Add-On
Für den weiteren Spielspaß soll eine neue Kampagne sorgen, die elf Missionen beinhaltet. Die Kampagne lässt den Spieler in die Rolle eines Helden schlüpfen, der sich aufmacht, einem alten Freund beizustehen. Sunflowers verspricht immerhin 20 bis 30 Stunden Spielspaß - je nach Können des Spielers. Die Reise führt offenbar nach Asien, da Anno 1701 um ein "asiatisches Flair" ergänzt werden soll, welches sich in der Architektur der Gebäude widerspiegele, so der Entwickler.

Anno 1701 Add-On
Anno 1701 Add-On
Mit der Erweiterung soll zudem der Welteditor des Spiels veröffentlicht werden. Dazu hat der Entwickler Related Designs den eigenen Editor benutzerfreundlicher gestaltet. Das Spiel wurde zudem mit zwei weiteren Editoren erstellt. Related Designs prüft derzeit, ob auch die anderen beiden Editoren über die Erweiterung zur Verfügung gestellt werden sollen.

Die noch namenlose Erweiterung soll, einer früheren Mitteilung von Sunflowers zufolge, noch im dritten Quartal des Jahres 2007 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Loupedeck Live S ausprobiert: Alle Streams an Deck
    Loupedeck Live S ausprobiert
    Alle Streams an Deck

    Das Loupedeck Live S ist eine kleine Hardwaresteuerung für Streaming und Medien. Wir fänden mehr Cloud und weniger Kosten wünschenswert.
    Ein Praxistest von Martin Wolf

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /