Abo
  • Services:
Anzeige

Erster Stalker-Patch macht Speicherstände nutzlos

Zahlreiche Fehlerbehebungen sollen Abstürze im 3D-Shooter beseitigen

Kurz nach der Veröffentlichung eines Titels startet das bei PC-Spielen übliche Patch-Ritual, so auch bei dem massiv verspäteten, aber guten Tschernobyl-Shooter Stalker. Wer den Patch einspielt, muss sich jedoch auf einiges gefasst machen: Alte Speicherstände werden nutzlos und der Spieler darf mit dem Spiel von vorne beginnen.

Die Versionsnummer v1.0001 deutet zwar an, dass sich nur minimale Änderungen in das kleine Update verirrt haben. Dennoch listen die Patchnotes immerhin 65 Fehler, die ausgemerzt wurden, sowie einige undokumentierte Spielbalance-Probleme, Exploits/Cheats und anderes. Diese Probleme sind jedoch offenbar so schwerwiegend, dass sich der Entwickler GSC Game World dazu entschieden hat, ein neues Speicherformat einzuführen - eine Konvertierung der bestehenden Spielstände ist nicht vorgesehen.

Anzeige

Wer also nicht wirklich schwerwiegende Fehler beim Spielen entdeckt hat, sollte sich vorher wohl überlegen, ob denn der Verlust des Spielfortschritts diesen Schritt wert ist. Die Patchnotes empfehlen zudem, die Speicherstände vor der Installation per Hand zu löschen.

Der Patch beseitigt immerhin zahlreiche Fehler, die zu Abstürzen führten. Wie üblich ist die neue Version im Mehrspielermodus inkompatibel zur Vorversion. Stalker v1.0001 ist direkt bei THQ herunterladbar und knapp über 8 MByte groß. Ein Auszug der Patchnotes findet sich auf Seite 2.

Kommentar

Da sich die Macher von Stalker für den recht radikalen Schritt entschieden haben, die Speicherstände im Spiel unbrauchbar zu machen, stellt sich zu Recht die Frage, ob dies auch in kommenden Aktualisierungen so sein wird. Der in den Medien oft genug genannte Shooter mag sogar mit schlechtem Beispiel vorangehen: Akzeptieren die Spieler dieses Vorgehen, könnten sich andere Firmen daran orientieren und möglicherweise Entwicklungsarbeit sparen. An das Ausliefern unfertiger Spiele hat man sich in der Branche bereits gewöhnt und die Spieler fiebern der Veröffentlichung immer neuer Flicken entgegen.

Erster Stalker-Patch macht Speicherstände nutzlos 

eye home zur Startseite
Lol4564545553 16. Mai 2007

Nein

Brutos 01. Apr 2007

Vista 32bit funktioniert.

bilbo fraggins 29. Mär 2007

naja, bei multiplayerspielen werden doch als erstes die server gepatcht. das heisst...

kai.haase 28. Mär 2007

Aber schon peinlich mit dem Patch ,das die alten SPielestände nicht mehr laufen. Der 2...

Dotterbart 28. Mär 2007

Das ist doch wohl ein schlechter Scheru, oder ? .. In den meisten Egoshootern is der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, München
  2. congatec AG, Deggendorf
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. LEONEX Internet GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01

  3. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    motzerator | 03:46

  4. Re: Das wird total abgefahren....

    ChristianKG | 03:31

  5. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    ManfredHirsch | 03:23


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel