Java emuliert x86

Emulator läuft auch auf mobilen Geräten

Unter dem Namen "JPC" haben Forscher der Universität Oxford einen komplett in Java geschriebenen x86-Emulator veröffentlicht. Durch Java als gewählte Programmiersprache soll JPC prinzipiell auf allen Geräten mit Java-Unterstützung laufen, also beispielsweise auch auf Mobiltelefonen. Innerhalb von JPC lassen sich beliebige x86-Betriebssysteme einrichten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Forscher sehen JPC vor allem als Möglichkeit, um Software in einer sicheren Umgebung zu testen und so beispielsweise auch Viren und andere Schadsoftware zu analysieren. JPC emuliert die x86-Architektur und stellt auch virtuelle Geräte zur Verfügung, so dass sich beliebige Betriebssysteme wie DOS, Linux und Windows innerhalb von JPC installieren lassen. Zu beachten dabei ist natürlich die schlechtere Leistung. Das Projekt gibt die Geschwindigkeit mit 10 Prozent der vorhandenen CPU an.

Stellenmarkt
  1. Engagement Manager Retail (m/w/d)
    über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. SPS Programmierer (m/w/d) Software und Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
Detailsuche

Da JPC komplett in Java geschrieben wurde, lässt sich die Software auf verschiedenen Betriebssystemen ausführen und ist weitestgehend plattformunabhängig. Auch Mobiltelefone, Set-Top-Boxen und Ähnliches, die eine Java Virtual Machine mitbringen, können JPC daher starten.

Derzeit gibt es nur eine Online-Demo in Form eines Java-Applets. Vor Veröffentlichung der Software muss erst eine geeignete Lizenz gefunden werden, so die Forscher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blubb123 19. Apr 2007

Und der einzige Grund warum du das so fühlst ist, dass die Benutzeroberfläche langsamer...

jojojij2 28. Mär 2007

Eine Virtuelle Maschiene und das noch in Java... aaaaahh.. da werden wohl neue Rekorde...

DasGerücht 27. Mär 2007

DOS, Windows und Linux auf einem 8080 installieren lassen... Zitat: "JPC emuliert die...

java ist doof 27. Mär 2007

Hey, auf Heise steht die Meldung "Combots ohne Umsätze im Geschäftsjahr 2006" :)

Kevinol 27. Mär 2007

Sau cool :-) Hatte das gleiche Problem und an den alten Dos-Interrupt gar nimmer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  2. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  3. Pixel 6 und Android 12: Googles halbgare Android-Update-Schummelei
    Pixel 6 und Android 12
    Googles halbgare Android-Update-Schummelei

    Seit Jahren arbeitet Google daran, endlich so lange Updates zu liefern wie die Konkurrenz. Mit dem Pixel 6 und Android 12 enttäuscht der Konzern aber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /