Java emuliert x86

Emulator läuft auch auf mobilen Geräten

Unter dem Namen "JPC" haben Forscher der Universität Oxford einen komplett in Java geschriebenen x86-Emulator veröffentlicht. Durch Java als gewählte Programmiersprache soll JPC prinzipiell auf allen Geräten mit Java-Unterstützung laufen, also beispielsweise auch auf Mobiltelefonen. Innerhalb von JPC lassen sich beliebige x86-Betriebssysteme einrichten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Forscher sehen JPC vor allem als Möglichkeit, um Software in einer sicheren Umgebung zu testen und so beispielsweise auch Viren und andere Schadsoftware zu analysieren. JPC emuliert die x86-Architektur und stellt auch virtuelle Geräte zur Verfügung, so dass sich beliebige Betriebssysteme wie DOS, Linux und Windows innerhalb von JPC installieren lassen. Zu beachten dabei ist natürlich die schlechtere Leistung. Das Projekt gibt die Geschwindigkeit mit 10 Prozent der vorhandenen CPU an.

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleitung (w/m/d) Informationstechnik
    Stadt Starnberg, Starnberg
  2. Senior Requirements Engineer UH-Tiger und Software-Entwickler RTU (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
Detailsuche

Da JPC komplett in Java geschrieben wurde, lässt sich die Software auf verschiedenen Betriebssystemen ausführen und ist weitestgehend plattformunabhängig. Auch Mobiltelefone, Set-Top-Boxen und Ähnliches, die eine Java Virtual Machine mitbringen, können JPC daher starten.

Derzeit gibt es nur eine Online-Demo in Form eines Java-Applets. Vor Veröffentlichung der Software muss erst eine geeignete Lizenz gefunden werden, so die Forscher.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


blubb123 19. Apr 2007

Und der einzige Grund warum du das so fühlst ist, dass die Benutzeroberfläche langsamer...

jojojij2 28. Mär 2007

Eine Virtuelle Maschiene und das noch in Java... aaaaahh.. da werden wohl neue Rekorde...

DasGerücht 27. Mär 2007

DOS, Windows und Linux auf einem 8080 installieren lassen... Zitat: "JPC emuliert die...

java ist doof 27. Mär 2007

Hey, auf Heise steht die Meldung "Combots ohne Umsätze im Geschäftsjahr 2006" :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Telefónica: Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert
    Telefónica
    Warum der LTE-Ausbau in der U-Bahn so lange dauert

    Seit August 2010 laufen in Deutschland LTE-Netze. Nun wird 5G langsam wichtiger, doch die Berliner U-Bahn ist noch immer nicht für alle mit 4G versorgt.

  2. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  3. Glasfaser: Konkurrenz gegen Abschaltrecht des Kupfernetzes der Telekom
    Glasfaser
    Konkurrenz gegen Abschaltrecht des Kupfernetzes der Telekom

    Noch ist die Telekom weit davon entfernt, ihr Kupfernetz abschalten zu können. Doch erste Planungen laufen und die Konkurrenz stellt Forderungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /