Abo
  • Services:

"Designed by Nvidia" - Mainboards mit Gütesiegel

Komplettentwicklung vom Chiphersteller

Ähnlich wie bei Grafikkarten mit Nvidia-Prozessor legt der Chiphersteller nun auch vollständige Eigenentwicklungen für Mainboards auf. Vom Platinen-Layout bis zum BIOS will man alle Bestandteile aufeinander abstimmen und Übertaktungsfunktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Nvidia will die Mainboards jedoch nicht selbst unter eigenem Namen vertreiben und überlässt dies - wie auch bei den Grafikkarten - Partnerfirmen. Anfangs sollen EVGA, XFX, BFG und Colorful Technology die Boards anbieten. Sie sind an dem Logo "Designed by Nvidia" zu erkennen. So ausgezeichnete Mainboards entwickelt Nvidia komplett selbst, von der Hardware über die Treiber bis zum BIOS.

Stellenmarkt
  1. AZTEKA Consulting GmbH, Freiburg
  2. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart

Das neue Logo
Das neue Logo
Dass sich unter den ersten Anbietern solcher Boards nicht Schwergewichte wie Asus, Gigabyte oder MSI finden, ist kein Zufall: Diese Firmen versuchen sich stets durch eigene Funktionen wie Übertaktungsunterstützung, Zusatzchips auf den Boards für mehr Schnittstellen und andere Beigaben vom Mitbewerb zu unterscheiden. Diese Entwicklungen sind für kleinere Hersteller aber in der Regel zu teuer, so dass diese das Angebot von Nvidia dankbar aufnehmen dürften. Auch die Grafikkarten für eine neue GPU-Generation werden stets von Nvidia in so genannten "Referenz-Designs" konzipiert, welche die meisten Anbieter der Karten dann unverändert übernehmen.

680i-Board aus Nvidia-Entwicklung
680i-Board aus Nvidia-Entwicklung
Als Erstes sollen mit dem neuen Logo Mainboards mit den Chipsätzen 680i SLI, 680i LT und 590 SLI erscheinen. Nvidia will dafür je nach Modell auch Unterstützung für die kommenden Core-2-Duo-Nachfolger der Penryn-Familie mit einem effektiven FSB-Takt von 1.333 MHz bieten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 284,90€ statt über 320€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: NAS-50)
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  4. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...

jojojij2 28. Mär 2007

^^ mist da hast du allerdings recht.

derAlte 27. Mär 2007

Alta Falta!

omg 27. Mär 2007

Du hast wohl noch nie mal, aus versehen, ein r zu viel geschrieben, oder?

Linux-User1024 27. Mär 2007

Fast jeder Linuxuser hat auch eine Nvidia-Graka, da Nvidia auch diese "noch Randgruppe...

Max Holden 27. Mär 2007

Das einzige, was der news zu entnehmen ist, ist, dass NVidia immer verzweifelter...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /