• IT-Karriere:
  • Services:

Regierung: Theseus ist keine Suchmaschine

Semantische Wissenslandkarte wird keine Google-Alternative

Die Bundesregierung hat in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Grünen im Bundestag mitgeteilt, dass das Technologieprojekt "Theseus" keine neue Suchmaschine werden soll. Die Fraktion hatte vom "Suchmaschinenprojekt Theseus" gesprochen und darauf verwiesen, dass dies ursprünglich ein deutsch-französisches Gemeinschaftsprojekt mit dem Titel "Quaero" gewesen sei.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Bundesregierung teilte mit, dass weder Quaero noch Theseus eine Alternative zu Google werden soll. Man wolle vielmehr eine "Infrastruktur des Wissens" abbilden.

Stellenmarkt
  1. KKH Kaufmännische Krankenkasse, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Freiburg

Das System soll semantische, also die Wortbedeutung betreffende, Verfahren einsetzen und in vielversprechenden Anwendungsfeldern erprobt werden. Die Regierung bestreitet ferner, dass die deutsch-französische Kooperation beendet worden sei. Man wolle auch künftig das Theseus-Programm in vollem Umfang fördern.

Wie die Zusammenarbeit mit Frankreich aussehen wird, ist aber noch nicht geklärt. Für alle Teilvorhaben von Theseus seien für 2008 Forschungs- und Entwicklungsergebnisse vorgesehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. eFootball PES 2021 für 7,99€, Assetto Corsa Competizione für 16,99€,
  2. 5,29€
  3. 3,29€
  4. 16,99€

Anonymer Nutzer 27. Mär 2007

Na, eine Brotschneidemaschine ist's auch nicht. Und keine Autowaschanlage. Heiße Luft...

Anonymer Nutzer 27. Mär 2007

Mit "strategischen Zielen" meint man in solchen Abschlußberichten (Moment ! Da ist doch...

Pfff IP 26. Mär 2007

Theseus ist keine Suchmaschine Schäuble ist kein Depp Wo soll das enden? Deutschland ist...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /