Abo
  • Services:

GoDaddy unterstützt Open-Source-Projekte

Hoster spendet an Joomla und Simple Machines

Der amerikanische Domain-Hoster GoDaddy hat den beiden Projekten Joomla und Simple Machines finanzielle Unterstützung zukommen lassen. Damit wolle man sich bei der Community bedanken.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Je 10.000,- US-Dollar haben Joomla und Simple Machines von GoDaddy erhalten. "Die Open-Source-Community hat geholfen, das Internet zu dem zu machen, was es heute ist. Diese Projekte helfen jeden Tag Millionen von Webnutzern und wir sind Joomla und Simple Machines sehr dankbar", so Warren Adelman, Präsident von GoDaddy zu der Spende.

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Paderborn GmbH, Wuppertal
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg

Joomla ist ein freies Content-Management-System (CMS), das ursprünglich vom CMS Mambo abstammt und unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht wird. Simple Machines ist eine Software, um eine Online-Community zu erstellen. Die Veröffentlichung erfolgt nicht unter einer von der Open Source Initiative zertifizierten Open-Source-Lizenz, allerdings liegt der Quellcode offen. Änderungen hieran sind erlaubt, diese dürfen aber nicht ohne Genehmigung verbreitet werden.

GoDaddy selbst bietet Open-Source-Projekten auch ein für ein Jahr kostenloses SSL-Zertifikat an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Therapeut 26. Mär 2007

Dass Microsoft kräftig dafür gezahlt hat, zweifelt inzwischen niemand mehr an, selbst...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /