Ubuntu Feisty Fawn als Beta-Version

Neue Version der Linux-Distribution kommt im April 2007

Ubuntu 7.04 hat nun die Beta-Phase erreicht. Die Version enthält ein Migrationswerkzeug, das Einstellungen von einer bestehenden Windows-Installation zu Ubuntu übernimmt. Auch die Unterstützung für Multimedia-Anwendungen und drahtlose Netzwerke verbesserten die Entwickler.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die erste Beta-Version von Ubuntu 7.04 "Feisty Fawn" enthält - wie schon die vierte Alpha - einen Migrationsassistenten, der beispielsweise die Lesezeichen aus dem Internet Explorer und aus Windows-Instant-Messengern während der Installation von Windows nach Ubuntu übernimmt. Gedacht ist dies für Nutzer, die ein Dual-Boot-System einsetzen wollen. Ein Assistent erleichtert darüber hinaus die Installation von Multimedia-Codecs.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler m/w/d .NET, C#
    Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg
  2. IT-Techniker Jobautomatisierung (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Fürth
Detailsuche

Zudem nutzt Ubuntu Avahi, ein so genanntes Zeroconf-Subsystem. Dieses findet im Netzwerk verfügbare Dienste wie Drucker und bietet dem Nutzer diese ohne gesonderte Einrichtung an. Mit dem Network-Manager soll der automatische Beitritt zu drahtlosen Netzwerken möglich sein.

Für den Desktop bringt die Ubuntu-Beta GNOME 2.18, X.org 7.2 und OpenOffice.org 2.2.0rc3 mit. Kubuntu hingegen verwendet KDE 3.5.6 und bringt beispielsweise auch Digikam 0.9.1 mit, mit dem sich Fotos von Digitalkameras laden lassen und das in dieser Version über native JPEG2000-Unterstützung verfügt. Für den Server-Einsatz sind unter anderem Apache 2.2, PostgreSQL 8.2, PHP 5.2.1 und Pakete des Linux-Terminal-Server-Projektes dabei.

Ubuntu 7.04 setzt auf den Linux-Kernel 2.6.20 und enthält daher auch die Möglichkeit zur Virtualisierung über KVM, sofern ein Prozessor mit Intel-VT- oder AMD-V-Technik genutzt wird. Die fertige Version soll am 19. April 2007 erscheinen, die Beta-Version steht in den Varianten Ubuntu und Kubuntu zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel NUC 11 im Test
Mit dem Tiger ins Homeoffice

Die modularen Mini-PCs von Intel sind kompakt und leistungsfähig, die NUCs verfügen zudem über viele Anschlüsse. Wir haben zwei neue NUC 11 getestet.
Ein Test von Mike Wobker

Intel NUC 11 im Test: Mit dem Tiger ins Homeoffice
Artikel
  1. Tesla Model Y als Taxi: Elektrischer Taxidienst Revel scheitert in New York
    Tesla Model Y als Taxi
    Elektrischer Taxidienst Revel scheitert in New York

    Weil eine Behörde eine Ausnahmeregelung für Elektroautos kassiert hat, kann ein Startup keine Tesla-Taxis in New York betreiben.

  2. App: Betrüger nutzen Lidl Pay aus
    App
    Betrüger nutzen Lidl Pay aus

    Mit Lidl Pay kann man einfach per App zahlen - offenbar werden die angegebenen Kontodaten für das Lastschriftverfahren aber nicht ausreichend geprüft.

  3. Google: Sicherheitspatch macht ältere Youtube-Videos unerreichbar
    Google
    Sicherheitspatch macht ältere Youtube-Videos unerreichbar

    Google wird ältere ungelistete Youtube-Videos mit aktuellem Link Sharing ausstatten. Links werden ungültig. Inhaltsersteller können handeln.

deinemama 12. Mai 2008

Also ob du wüsstest was du tust, wenn du mal eben emerge eingibst... Gentoo ist genau...

dakira 02. Apr 2007

Ja. Der neue Network-Manager ist per default aktiv und unterstuetzt das. Funktioniert...

dakira 31. Mär 2007

Moin, Yep! Gerade die Community unterscheidet Ubuntu von allen anderen Distris. Das dt...

Kosse 27. Mär 2007

also letztendlich habe ich das paket xorg-driver-fglrx installieren müssen(mit anschlie...

mesch2 26. Mär 2007

*rofl* you made my day! (ist aber auch sowas von wahr!)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • 6 Blu-rays für 30€ [Werbung]
    •  /