Beryl und Compiz bald wieder ein Projekt?

Zusammenschluss unter neuem Namen möglich

Das Beryl- und das Compiz-Projekt stehen möglicherweise vor dem Zusammenschluss, zumindest diskutieren die Entwickler dies derzeit. Im September 2006 hatte sich Beryl von Compiz abgespalten. Beide sind Compositing- und Window-Manager, die genutzt werden, um grafische Effekte auf den Linux-Desktop zu bringen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Compiz wurde maßgeblich von Novell entwickelt, was allerdings zum Großteil hinter verschlossenen Türen geschah. Nachdem die Entwicklung wieder öffentlich stattfand, stieß Compiz schnell auf das Interesse anderer Programmierer, so dass Erweiterungen geschrieben wurden - einige im Rahmen des Compiz-Quinnstorm-Projektes, das sich im September 2006 unter dem Namen Beryl vom Ursprungsprojekt abspaltete.

Stellenmarkt
  1. Junior / Senior IT Engineers (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker - Datenverarbeitung
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Mittlerweile unterscheidet sich Beryl deutlich vom Ursprungsprojekt und hat etwa dreimal so viel Quelltext wie Compiz. Dennoch diskutieren die Entwickler eine Wiedervereinigung mit dem Compiz-Projekt. Auch Compiz-Hauptentwickler David Reveman soll sich bereits positiv über einen Zusammenschluss geäußert haben, berichtet einer der Beryl-Entwickler.

Derzeit muss wohl vor allem geklärt werden, wie der Zusammenschluss erfolgen könne, auch wenn Beryl-Projektleiter Quinn Storm bereits die Möglichkeit erwähnte, später erneut einen Fork zu schaffen. Auf jeden Fall müsste der Zusammenschluss unter einem neuen Namen erfolgen - "Coral" ist ein Vorschlag. Durch die Zusammenarbeit könnten die Kräfte beider Projekte gebündelt werden, allerdings bemerkt Storm auch, dass dabei unter Umständen etwas Freiheit verloren ginge. Während Beryl unter der GNU General Public License (GPL) steht, wird Compiz unter der MIT-Lizenz entwickelt, die den Einsatz von Quellcode in Programmen erlaubt, die nicht offenliegen. Die endgültige Entscheidung steht jedoch noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Levi Shadow 27. Mär 2007

für mich klar ... nutzen! es gibt viele weitere Effekte neben den würfel, die beryl...

ixgeel 26. Mär 2007

Also ich denke, da die beryl Quellen von vielen genutzt werden, hätte schon längst jamand...

JoyFM 26. Mär 2007

was für ne distri nutzt du, dass das so schwer ist?

c++fan 26. Mär 2007

Hm... Sitz hier grad in einer Installation ohne Beryl rum. Aber stimmt, Beryl läuft sehr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cybermonday
CPU-Kaufberatung für Spieler

Wir erklären, wann sich ein neuer Prozessor wirklich lohnt und wann man doch lieber warten oder in eine Grafikkarte investieren sollte.
Von Martin Böckmann

Cybermonday: CPU-Kaufberatung für Spieler
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /