Abo
  • Services:

Google und Microsoft treten der OpenAjax Alliance bei

Bereits 70 Mitglieder nach zehn Monaten

Die OpenAjax-Alliance widmet sich der Interoperabilität von Ajax-Applikationen und der Verbreitung von offenen Standards rund um Ajax. In den vergangenen Tagen konnte sie gleich zwei prominente Neuzugänge verzeichnen: Microsoft und Google.

Artikel veröffentlicht am ,

Die OpenAjax-Alliance will dafür sorgen, dass sich mehrere Ajax-Applikationen miteinander in einer Webapplikation nutzen lassen, insbesondere wenn es um Mashups geht. Zudem sollen Nutzer durch die Festlegung offener Standards unter mehreren Produkten verschiedener Hersteller wählen können und sich deren Produkte gegeneinander austauschen lassen.

Die Initiative ist noch jung und wurde erst vor zehn Monaten gegründet. Dennoch zählt die OpenAjax-Alliance mittlerweile rund 70 Mitglieder, darunter Adobe, Curl, die Dojo Foundation, die Eclipse Foundation, Google, IBM, Ikivio, Microsoft, Mozilla, Opera, Oracle, SAP, Software AG, Sun, Zend und Zimbra.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

SKAmster 04. Apr 2007

hoffen wir, das es hier ned so sein wird. warum müssen die überall mitmischen? *würg*

Kevinol 25. Mär 2007

Du vertraust doch auch der Homepage ohne Sie zu kennen. Über diverse Sicherheitsprobleme...

Bibabuzzelmann 23. Mär 2007

Die andern Mitglieder etwa nicht, man tretet doch nicht einfach so nem Verein bei, oder...

LX 23. Mär 2007

Zuvor: ich verwende selbst AJAX in verschiedenen Webapplikationen, sowohl als Entwickler...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /