Abo
  • IT-Karriere:

Foto-Dienst hebt Bilder 30 Jahre lang auf

FAST fotobank nimmt 5 Euro pro GByte

Wer sich die Langzeitarchivierung seiner Daten, vor allem der von Bildern, aber auch anderen Informationen, nicht zutraut, der könnte vielleicht am Dienst "fotobank" von Fast Gefallen finden. Die Betreiber sichern zu, die ihnen anvertrauten Daten 30 Jahre lang zu sichern.

Artikel veröffentlicht am ,

FAST fotobank verlangt für seinen Service pro GByte 5,- Euro Gebühren. Diese Summe fällt nur einmalig an - auch wenn der Nutzer die 30-jährige Langzeitarchivierung in Anspruch nimmt.

FAST fotobank soll Mitte 2007 angeboten werden. Die Dateien werden über eine Erweiterung für den Windows Dateimanager in die fotobank hoch- bzw. heruntergeladen. Der Online-Speicher soll 9fach redundant an drei Schweizer Standorten bei der Swisscom gehostet werden, teilten die Betreiber mit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Gisela Baier 24. Apr 2007

Also dass ein Anbieter 30 Jahre Daten aufbewahrt und das auch joch garantiert erfreut...

mistake 25. Mär 2007

Aber... Aber das ist doch... Erst denken ist doch langweilig ;-))) Nein, im Ernst: Ich...

mistake 25. Mär 2007

Lies doch selber den Artikel: Da steht nichts von einem Zeitpunkt oder gar eine...

Markus Machete 24. Mär 2007

Dann hast du Pech gehabt. That's life! Ich finde das als Sicherungsmöglichkeit gar nicht...

Kritiker 24. Mär 2007

sich ne eigene Sicherung zuzulegen? Ne externe Pladde kostet ja fat nix mehr. Wer...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

      •  /