Abo
  • Services:

Kauft Motorola Palm?

Angeblich wird Übernahme am heutigen Donnerstag verkündet

An diesem Donnerstag soll angeblich offiziell bekannt gegeben werden, dass Motorola den Smartphone- und PDA-Hersteller Palm kaufen wird. Dies erwartet jedenfalls ein großer Aktionär von Palm, der aber nicht genannt werden will. Wie wahrscheinlich ist eine Übernahme von Palm tatsächlich?

Artikel veröffentlicht am ,

Für 2 Milliarden US-Dollar wird Palm an Motorola verkauft, heißt es in einem Bericht von CNBC. Davon geht ein großer Palm-Aktionär aus, der eine entsprechende Ankündigung für den heutigen Donnerstag in Aussicht stellt. Seit mehreren Wochen geistern immer wieder neue Gerüchte über einen baldigen Aufkauf von Palm durch das Internet.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Als Quelle vieler dieser Gerüchte werden Analysten benannt, die meinen, dass ein Aufkauf etwa durch Nokia oder Motorola ein sinnvoller Schritt für Palm sei. Nur gelegentlich konnten vertraute Kreise als Quelle benannt werden, die eine entsprechende Übernahme erwarteten.

Die Glaubwürdigkeit dieser Gerüchte wird dadurch beeinträchtigt, dass solch wichtige Firmenaufkäufe üblicherweise derart geheim gehalten werden, dass zuvor nichts an die Öffentlichkeit dringt. Bevor beispielsweise Handspring von Palm aufgekauft wurde, gab es keinerlei Hinweise auf eine solche Übernahme. Auch die Übernahme von PalmSource durch Access traf die Branche vollkommen unvorbereitet. Daher erscheint es eher unwahrscheinlich, dass vorab bekannt wird, wenn Palm von Nokia oder Motorola aufgekauft würde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 59,99€
  3. 5€

Pümpel 22. Mär 2007

Klar: Ein Aktionär behauptet. Er will ja, dass der Kurs steigt, damit er gut verkaufen...

pool 22. Mär 2007

Die waren total dünn und haben geglitzert! DAS zählt! ^^

@ 22. Mär 2007

...wie die Analysten reagieren.

Sitech astronomy 22. Mär 2007

Na, ob das der Glaubwürdigkeit der Vermutung wirklich schadet? Wir erinnern und an den...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /