Abo
  • Services:

UMPC für Linux

Tabletkiosk eo TufTab v7112XT kostet 1.700,- US-Dollar

Der PC-Anbieter Tabletkiosk hat für April 2007 einen Ultra Mobile PC (UMPC) angekündigt, der mit Vista und XP Tablet Edition, aber auch mit openSUSE Linux laufen soll. Der winzige Rechner mit der Bezeichnung eo TufTab v7112XT arbeitet mit VIAs Prozessor C7-M ULV mit 1,2-GHz-Takt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der EO-V7112-2 wird mit 1 GByte RAM ausgeliefert und beinhaltet eine 40 GByte große 1,8-Zoll-Festplatte. Das Display des Gerätes misst 7 Zoll in der Diagonale und ist wie bei praktisch allen UMPCs berührungsempfindlich. Die rückwärtige Beleuchtung soll per LEDs realisiert werden.

Stellenmarkt
  1. STAUFEN.AG, deutschlandweit
  2. ETAS, Stuttgart

Als Chipsatz wird VIAs VX700 mit der integrierten Grafiklösung S3G VIA UniChrome Pro II IGP genutzt. Der kleine Rechner ist in einem Gehäuse untergebracht, das ihn gegenüber leichten Stößen und ähnlichen Widrigkeiten schützen soll. Tabletkiosks Angaben zufolge entspricht das Gerät der Industrienorm IP53.

Der EO-V7112-2 ist mit WLAN nach 802.11B/G und Bluetooth 2.0 ausgerüstet. Der Rechner ist mit einem vierzelligen Lithium-Ionen-Akku mit 2.400 mAh ausgerüstet, der dem Gerät 3 bis 4 Stunden unabhängige Stromversorgung erlauben soll.

Neben Tonanschlüssen ist auch eine CMOS-Kamera mit 1 Megapixel Auflösung eingebaut, die im Videomodus 15 Bilder pro Sekunde liefern soll. Dazu kommen ein USB-2.0-Anschluss und ein Docking-Station-Anschluss. Die Dockingstation ist noch einmal mit zwei USB-Schnittstellen, einem VGA-Anschluss sowie Fast-Ethernet und einigen analogen Audioanschlüssen ausgestattet. Der Mini-Rechner selbst ist zudem noch mit einem Fingerabdruck-Sensor ausgerüstet. Das Gerät misst 206 mm x 135 mm x 29 mm bei einem Gewicht von 895 Gramm.

Der Preis des Tabletkiosk eo TufTab v7112XT liegt bei 1.699,- US-Dollar. Er soll in den USA ab Mitte April 2007 zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€ (Wert der Spiele rund 212,00€)
  2. (u. a. Pro Evolution Soccer 2019 8,50€, Styx: Shards of Darkness 9,99€)
  3. (u. a. Far Cry New Dawn 22,49€, Assassin's Creed Odyssey 29,99€)
  4. 62,90€

Pickel 22. Mär 2007

Ne, 2007. Aber sicherlich am 1.


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate X angesehen (MWC 2019)

Das Mate X ist das erste faltbare Smartphone von Huawei. Der Bildschirm ist auf der Außenseite eingebaut. Im ausgeklappten Zustand ist er 8 Zoll groß.

Huawei Mate X angesehen (MWC 2019) Video aufrufen
Windenergie: Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
Windenergie
Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten

Fast 200 Windkraft-Patente tragen den Namen von Henrik Stiesdal. Nachdem er bei Siemens als Technikchef ausgestiegen ist, will der Däne nun die Stromerzeugung auf See revolutionieren.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  2. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise
  3. Windenergie Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Galaxy S10+ im Test: Top und teuer
    Galaxy S10+ im Test
    Top und teuer

    Mit dem Galaxy S10+ bringt Samsung erstmals eine Dreifachkamera in eines seiner Top-Smartphones. Die Entwicklung, die mit dem Galaxy A7 begann, hat sich gelohnt: Das Galaxy S10+ macht sehr gute Bilder, beim Preis müssen wir aber schlucken.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Samsung Gesichtsentsperrung des Galaxy S10 lässt sich austricksen
    2. Samsung Galaxy S10 Europäer erhalten weiter langsameren Prozessor
    3. Galaxy S10 im Hands on Samsung bringt vier neue Galaxy-S10-Modelle

      •  /