• IT-Karriere:
  • Services:

Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?

Resistance: Fall Of Man und Genji

Resistance: Fall of Man (PS3)
Resistance: Fall of Man (PS3)
Wer zur neuen PlayStation 3 auch gleich einen Shooter haben möchte, darf zu Resistance: Fall Of Man greifen. Auf den ersten Blick wirkt der Titel wie ein Zweiter-Weltkrieg-Shooter à la Call of Duty, die Hintergrundgeschichte will allerdings von Nazis und Alliierten wenig wissen und erzählt einen alternativen Verlauf der Geschichte in der Mitte des 20. Jahrhunderts: Der Zweite Weltkrieg hat niemals stattgefunden, stattdessen wird die Menschheit von einer Mutantenrasse mit Namen Chimera bedroht. Im Jahr 1951 ist England der letzte Außenposten der Menschheit in Europa, und der Spieler ist einer der wenigen restlichen Soldaten, die das von Terror und Zerstörung gezeichnete Land erretten sollen.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. HiScout GmbH, Berlin

Spaß macht das zweifellos, da die Entwickler unter anderem viel Wert auf unterschiedliche Waffen und diverse steuerbare Fahrzeuge gelegt haben, ein richtig herausragender Shooter ist Resistance allerdings trotzdem nicht geworden - was einerseits am sehr linearen Gameplay liegt, das wenig spielerische Freiheiten lässt, gleichzeitig aber auch an der etwas enttäuschenden Präsentation: Effekte und die einzelnen Personen lassen die technischen Fähigkeiten der Konsole zwar erahnen, die matschigen und detailarmen Gebäude- und Umgebungstexturen hingegen enttäuschen.

Genji (PS3)
Genji (PS3)
Trotzdem ist Resistance sein Geld durchaus wert - ganz im Gegensatz zu Genji: Days Of Blade, das leider eine unrühmliche Fortsetzung für die recht populäre Samurai-Schnetzelei darstellt. Zwar wurde am unkomplizierten Hack-&-Slay-Gameplay wenig verändert, prinzipiell eignet sich die Reihe also auch auf der PS3 zum schnellen Frustabbau. Nur ist die technische Seite fast schon desaströs misslungen: Die Optik kommt kaum über PS2-Niveau hinaus, zudem sorgen ungünstige Kamerapositionen und teils hakelige Kollisionsabfragen für viel Frust; den Titel sollte man also unbedingt im Ladenregal liegen lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)

Till 29. Mär 2007

Hallo, vielleicht auch einfach wegen den Aussagen des Herren hier: Ken Kutagari...

SX 27. Mär 2007

Das Spiel ist ein grau in grau. Das wollte ich damit andeuten. :) Der Start war aber vor...

steftyp 27. Mär 2007

zum launch"erfolg": http://www.ukresistance.co.uk/ mal ne ganz interessante seite, falls...

geneppterkunde 26. Mär 2007

Ach, auf der einen Seite machst Du dich über Sonys voreilige Ankündigungen (und nicht...

Müllmann 26. Mär 2007

Ja, aber das war beider PS2 am Anfang genau so - auch die hatte eine, verglichen mit PC...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /