Abo
  • Services:

Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?

Motor Storm und Formula One Championship Edition

Motorstorm (PS3)
Motorstorm (PS3)
Gleich zwei Rennspiele veröffentlicht Sony zum Marktstart der PS3 - darunter den Offroad-Racer Motor Storm, mit dem bereits auf der E3 2005 dank eines äußerst beeindruckend aussehenden Vorabvideos im wörtlichen Sinne viel Staub aufgewirbelt wurde. Das fertige Produkt gehört zweifellos zu den besten bisher verfügbaren PS3-Spielen - ist aber letztendlich dann doch nicht der ganz große Hit geworden, den man erhoffen konnte.

Stellenmarkt
  1. ATLAS TITAN Paderborn GmbH, Wuppertal
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg

Optisch ist sicherlich wenig zu bemängeln: Die Canyons und Wüsten glänzen mit grandios detaillierten Felsbrocken und Strecken, die Buggys und Motorräder lassen ebenso wenig zu wünschen übrig wie die sehenswerten Staub- und Partikeleffekte - vor allem auf einem HD-fähigen TV-Gerät ist es ein absoluter Genuss, aus der Motorhauben-Perspektive über die Kurse zu brettern.

Schade nur, dass Sony in Sachen Dauermotivation bei dem umkomplizierten Gelände-Renner geschlampt hat: Der Spielumfang ist auf Grund weniger Kurse und nicht wirklich abwechselungsreichen Gameplays eher gering, Multiplayer-Wettkämpfe sind darüber hinaus nur online möglich - da wäre mit etwas mehr Fein-Tuning und mehr Strecken noch viel Potenzial drin gewesen.

F1 Championship Edition (PS3)
F1 Championship Edition (PS3)
Noch ein ganzes Stück schlechter fällt das Ergebnis bei Formula One Championship Edition aus. Die Tatsache, dass sich PS3-Besitzer trotz des bereits erfolgten Starts der aktuellen Formel-1-Saison mit Fahrern und Daten aus der letzten Saison abfinden müssen, lässt sich noch verschmerzen. Wenig verständlich ist allerdings, dass sich auch inhaltlich zum letzten PS2-Formel-1-Spiel aus dem Hause Sony praktisch nichts getan hat: Karriere-Modus und sämtliche anderen Spielmodi wurden im Grunde 1:1 übernommen, auch in Sachen Bedienung und Fahrgefühl gibt es keine Verbesserung zu vermelden.

Am enttäuschendsten ist allerdings sicherlich die Optik: Formula One Championship Edition sieht nie wirklich nach HD-Gaming aus; zwar gibt es mehr Details und Effekte als auf der PS2, die Änderungen halten sich aber eher in Grenzen - und an dem Problem, dass die Formel-1-Serie von Sony immer ein wenig steril wirkt, ändert sich auch mit dem neuen Titel leider ebenfalls kaum etwas.

 Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Till 29. Mär 2007

Hallo, vielleicht auch einfach wegen den Aussagen des Herren hier: Ken Kutagari...

SX 27. Mär 2007

Das Spiel ist ein grau in grau. Das wollte ich damit andeuten. :) Der Start war aber vor...

steftyp 27. Mär 2007

zum launch"erfolg": http://www.ukresistance.co.uk/ mal ne ganz interessante seite, falls...

geneppterkunde 26. Mär 2007

Ach, auf der einen Seite machst Du dich über Sonys voreilige Ankündigungen (und nicht...

Müllmann 26. Mär 2007

Ja, aber das war beider PS2 am Anfang genau so - auch die hatte eine, verglichen mit PC...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /