Abo
  • Services:

Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?

Abseits von Blu-ray-, Multimedia-Abspiel- und Online-Fähigkeiten dürfte aber vor allem die Nutzung als Spielkonsole der Hauptgrund für die meisten Käufer sein, sich eine PS3 zuzulegen - und hier hapert es leider derzeit noch ganz massiv.

Stellenmarkt
  1. Drachen-Propangas GmbH, Frankfurt am Main
  2. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund

Zwar ist es durchaus üblich, dass zur Markteinführung einer neuen Konsole das Software-Angebot eher bescheiden ist und die Entwickler noch weit davon entfernt sind, die technischen Fähigkeiten des neuen Gerätes wirklich zu nutzen; bedenkt man, dass die PS3 in den USA und Japan allerdings bereits seit einigen Monaten auf dem Markt ist, darf das in Deutschland verfügbare Software-LineUp durchaus als enttäuschend bezeichnet werden.

Das liegt weniger an der Titelanzahl: Gut 30 Titel sollen zum Start verfügbar sein, unter denen sich allerdings zahlreiche Portierungen bekannter Titel wie Need For Speed Carbon, Tiger Woods 07, einige zu erwartende Fortsetzungen (Virtua Fighter 5, Ridge Racer 7, Virtua Tennis 3) und nur recht wenige wirkliche Neu- und Eigenentwicklungen befinden.

Auf den folgenden Seiten stellen wir einige der wichtigsten Veröffentlichungen, die uns bereits zum Test vorlagen, kurz vor. Wer darunter zu wenig interessante Titel findet, kann sich zumindest noch mit alten PS2-Titeln vergnügen, so sie denn laufen: Da Sony in der in Europa verfügbaren neuen Version der PlayStation 3 nicht mehr die Emotion-Engine-Hardware der PlayStation 2 verbaut, sondern sie, um Produktionskosten zu sparen, durch eine Software-Emulation ersetzt, ist die vorab verkündete Abwärtskompatibilität leider nur noch eingeschränkt gegeben; wer auf Nummer sicher gehen will, sollte die alte PlayStation 2 also noch nicht einmotten, sondern im Wohnzimmer stehen lassen. Um festzustellen, ob ein PS2-Spiel auf der PS3 läuft, hat Sony übrigens eine eigene Website eingerichtet. In den ersten Tagen nach Markteinführung werden wir dann die Tests der PS3-Spiele nachreichen, die uns nicht rechtzeitg vor dem Marktstart erreichten.

Es folgen Tests der Titel:

 Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /