Abo
  • Services:

Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?

Der PS3-Controller
Der PS3-Controller
Beim Spielen erweist sich der PS3-Controller hingegen voll und ganz als gelungenes Eingabegerät - was allerdings auch zum Großteil daran liegen dürfte, dass sich im Vergleich zum Vorgänger für die PS2 kaum etwas geändert hat. Neu sind im Grunde nur die abkippbaren unteren Trigger-Tasten an der Rückseite des Pads. Dafür fehlt leider die bisher vorhandene Rumble-Funktion - ein doch deutliches Spielspaß-Manko. Nachdem Sony Computer Entertainment jedoch nun Immersions Vibrationstechnik einsetzen darf, könnte die Rumble-Funktion in Zukunft wieder hinzukommen.

Stellenmarkt
  1. persona service Niederlassung Bad Homburg, Schwalbach
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Die stattdessen integrierte Motion-Sensing-Technik mit ihrem Sechs-Achsen-System ermöglicht dafür zwar die Bedienung durch das Bewegen des Controllers, allerdings wirkt das Ganze - zumindest bei den derzeit erhältlichen Spielen wie Resistance: Fall Of Man - eher halbherzig umgesetzt und sicherlich nicht vergleichbar mit den vielseitigen bewegungssensitiven Controllern des Nintendo Wii.

Ist der Controller nicht via USB-Kabel an die PS3 angeschlossen - etwa auch, um aufgeladen zu werden -, kommuniziert er via Bluetooth mit der Konsole; insgesamt lassen sich so sieben Controller drahtlos mit der PS3 verbinden. Ein einfacher Druck auf den Startknopf in der Mitte des Pads reicht dabei zum Anmelden und Synchronisieren. Via USB oder Bluetooth lässt sich beispielsweise auch eine Tastatur anschließen; hilfreich, wenn man die PS3 auch zum Surfen nutzen will.

Dank des bereits vorab installierten Browsers ist Letzteres problemlos und auch recht bequem möglich: Die Online-Funktion der Konsole beschränkt sich also nicht nur auf die vom jeweiligen Spieletitel angebotenen Multiplayer-Optionen sowie die kommende, Second-Life-artige Welt Sony Home - auch als Internetterminal im Wohnzimmer macht das Gerät durchaus eine gute Figur.

 Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder?Test: PlayStation 3 - Ein blaues Wunder? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

Till 29. Mär 2007

Hallo, vielleicht auch einfach wegen den Aussagen des Herren hier: Ken Kutagari...

SX 27. Mär 2007

Das Spiel ist ein grau in grau. Das wollte ich damit andeuten. :) Der Start war aber vor...

steftyp 27. Mär 2007

zum launch"erfolg": http://www.ukresistance.co.uk/ mal ne ganz interessante seite, falls...

geneppterkunde 26. Mär 2007

Ach, auf der einen Seite machst Du dich über Sonys voreilige Ankündigungen (und nicht...

Müllmann 26. Mär 2007

Ja, aber das war beider PS2 am Anfang genau so - auch die hatte eine, verglichen mit PC...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /