Abo
  • Services:

Drahtloses USB mit 480 MBit/s wird ISO-Standard

Erste Produkte noch nicht in Sicht

Die WiMedia-Allianz um Intel, NEC und Microsoft kann einen weiteren Etappensieg im Kampf um den breitbandigen Funk für die Datenübertragung auf kurze Entfernungen verbuchen. Die bisherigen Normen des Gremiums sind nun von der ISO anerkannt, so dass einer Zulassung in den einzelnen Ländern nur noch wenig im Wege steht.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Anerkennung der "International Organisation for Standardization" (ISO) hat die auch als "Ultra-Wideband" (UWB) bekannte Technik eine wichtige Hürde genommen. Dem Namen entsprechend belegt UWB Frequenzen von 3,1 bis 10,6 GHz, es handelt sich also um Mikrowellen - die zudem auch mit WLANs und Satellitenübertragungen kollidieren.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. BWI GmbH, München

Der UWB-Funk arbeitet aber mit sehr geringen Signalstärken und kann die verwendeten Frequenzen sehr schnell wechseln, um andere Geräte nicht zu beeinträchtigen. Die Anerkennung als ISO-Standard ist ein Erfolg für das WiMedia-Konsortium, da neben seinem Vorschlag auch ein Entwurf des "UWB-Forums" im Rennen war. Ein anderes Gremium, das USB Implementors Forum, hatte sich jedoch schon für die UWB-Umsetzung von WiMedia ausgesprochen.

Unter dem Schlagwort "Wireless USB" führte auch WiMedia-Mitbegründer Intel UWB auf seiner Entwicklerkonferenz IDF immer wieder vor. Über ein bis zwei Meter ließen sich bei Sichtverbindung 480 MBit/s erreichen, was der Bruttorate von USB 2.0 entspricht. Wireless USB ist dabei softwarekompatibel zu verdrahtetem USB, was den Entwicklungsaufand reduziert. Auf 10 Meter Distanz sollen immerhin noch 110 MBit/s erreicht werden können.

Auch andere Funkstandards, die dem Kabelersatz bei temporären Netzen dienen, wurden bereits mit UWB vorgeführt - beispielsweise Bluetooth. International verfügbare Produkte hat jedoch noch kein Unternehmen angekündigt, da die Freigabe der Frequenzen in vielen Ländern noch aussteht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 31,99€
  4. (-25%) 22,49€

wizo006 28. Sep 2010

I frag mi viel mehr warum sie die normalen Kabel nit schon längst durch Glasfaser-Kabel...

Thems 12. Dez 2007

9x klug 22. Mär 2007

Ganz meine Meinung, einheitliche Li-Ion-Akkus wären ein Segen, ganz abgesehen von den...

antiatomkraft 22. Mär 2007

jup, nur das dann alles metall glühen und besteck wie bei lost rumfliegen würde ;)

thomas_ 22. Mär 2007

ganz richtig :) außerdem wird Bluetooth 3 abwärtskompatibel zu den bisherigen Bluetooth...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
    Lichtverschmutzung
    Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

    LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
    2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
    3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /