• IT-Karriere:
  • Services:

Schwarze Xbox 360 mit HDMI und großer Festplatte?

Game Informer berichtet von neuem Modell der Microsoft-Spielekonsole

Bereits seit Monaten vermischen sich Gerüchte und Hoffnungen, dass Microsoft seiner Xbox 360 ein schwarzes Gehäuse, eine größere Festplatte und einen HDMI-Ausgang spendieren wird. Nun berichtet das Spielemagazin Game Informer in seiner April-Ausgabe, dass die Wünsche wahr werden - und es sich nicht um einen Aprilscherz handle.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem bei Kotaku veröffentlichten Scan des Game-Informer-Artikels ist nachzulesen, dass Microsoft plane, eine schwarze Xbox 360 plus passendem ebenfalls schwarzem Zubehör auf den Markt zu bringen. Mit dabei sein soll ein HDMI-Anschluss inkl. Kabel, so dass die Xbox 360 damit zukunftssicherer würde. Da die Xbox 360 in Zukunft auch im Bereich hochauflösender Video-Downloads und Internetfernsehen bzw. IPTV eine stärkere Rolle spielen wird, geht - um die Filmindustrie für die Plattform besser begeistern zu können - am verschlüsselten HDMI kaum ein Weg vorbei.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Hays AG, Bielefeld

Seit Einführung der Xbox 360 warten die Fans auf größere Festplatten, die aber erst mit der Erweiterung von Xbox Live um ein Videoangebot und umfangreichere Spiele-Downloads relevant wurden. Laut Game Informer wird deswegen an der schwarzen Xbox 360 auch eine 120-GByte-Festplatte stecken - und nicht mehr nur die altbekannte 20-GByte-Platte. Bestehende Xbox-360-Besitzer sollen die 120-GByte-Platte auch als Zubehör für voraussichtlich unter 200,- US-Dollar hinzukaufen können.

Auf ein HD-DVD-Laufwerk verzichtet Microsoft laut dem Bericht des US-Spielemagazins leider auch beim geplanten neuen Xbox-360-Modell - es bleibt also bei einem DVD-ROM-Laufwerk. Den Grund will Game Informer von einer nicht genannten Microsoft-nahen Quelle genannt bekommen haben, das HD-DVD-Format sei (noch) "nicht bewährt". Wer HD-DVD-Filme mit der Xbox 360 sehen will, muss also demnach weiterhin Microsofts externes HD-DVD-Laufwerk für die USB-Schnittstelle kaufen.

Glaubt man dem Game-Informer-Bericht, so wird die aufgewertete Xbox 360 ab Ende April 2007 für 479,- US-Dollar auf den Markt kommen. Selbst mit dem optionalen HD-DVD-Laufwerk wäre die schwarze Xbox 360 damit noch unter dem Dollar-Preis der PlayStation 3 (699,- US-Dollar, in Deutschland 599,- Euro) mit ihrem integrierten Blu-ray-Laufwerk und austauschbarer 60-GByte-Festplatte. Aktuell liegt die Xbox 360 inkl. 20-GByte-Festplatte in den USA bei 399,- US-Dollar.

Gegenüber Golem.de wollte Microsoft die Game-Informer-Meldung weder bestätigen noch dementieren. Damit bleibt auch noch unklar, ob die neue Xbox 360 - so die sich verdichtenden Gerüchte denn stimmen - schon mit einem in 65-nm-Prozesstechnik gefertigten Prozessor daherkommen wird. Game Informer bestätigte derweil gegenüber dem Spiele-Blog Kotaku, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (-49%) 8,50€
  3. (-70%) 4,50€
  4. 47,49€

Kakashi1 18. Apr 2007

zusatzdienste 22. Mär 2007

Na super... Ist ja genau wie bei Apple... Einfach ne schwarze Edition von nem Produkt...

DerInfantile 22. Mär 2007

OT: Nette Nightshots und ein Karthäuser?

Bibabuzzelmann 21. Mär 2007

Dich beeindrucken wohl immer noch die alten Verkaufszahlen der PlayStation !? Überleg...

ME_Fire 21. Mär 2007

Das ist nun definitiv nicht mehr möglich ohne gegen irgendwelche Lärmschutzvorschriften...


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
Bosch-Parkplatzsensor im Test: Ein Knöllchen von LoRa
Bosch-Parkplatzsensor im Test
Ein Knöllchen von LoRa

Immer häufiger übernehmen Sensoren die Überwachung von Parkplätzen. Doch wie zuverlässig ist die Technik auf Basis von LoRa inzwischen? Golem.de hat einen Sensor von Bosch getestet und erläutert die Unterschiede zum Parking Pilot von Smart City System.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Automated Valet Parking Daimler und Bosch dürfen autonom parken
  2. Enhanced Summon Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

    •  /