• IT-Karriere:
  • Services:

Schwarze Xbox 360 mit HDMI und großer Festplatte?

Game Informer berichtet von neuem Modell der Microsoft-Spielekonsole

Bereits seit Monaten vermischen sich Gerüchte und Hoffnungen, dass Microsoft seiner Xbox 360 ein schwarzes Gehäuse, eine größere Festplatte und einen HDMI-Ausgang spendieren wird. Nun berichtet das Spielemagazin Game Informer in seiner April-Ausgabe, dass die Wünsche wahr werden - und es sich nicht um einen Aprilscherz handle.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem bei Kotaku veröffentlichten Scan des Game-Informer-Artikels ist nachzulesen, dass Microsoft plane, eine schwarze Xbox 360 plus passendem ebenfalls schwarzem Zubehör auf den Markt zu bringen. Mit dabei sein soll ein HDMI-Anschluss inkl. Kabel, so dass die Xbox 360 damit zukunftssicherer würde. Da die Xbox 360 in Zukunft auch im Bereich hochauflösender Video-Downloads und Internetfernsehen bzw. IPTV eine stärkere Rolle spielen wird, geht - um die Filmindustrie für die Plattform besser begeistern zu können - am verschlüsselten HDMI kaum ein Weg vorbei.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Hama GmbH & Co KG, Monheim (Bayern)

Seit Einführung der Xbox 360 warten die Fans auf größere Festplatten, die aber erst mit der Erweiterung von Xbox Live um ein Videoangebot und umfangreichere Spiele-Downloads relevant wurden. Laut Game Informer wird deswegen an der schwarzen Xbox 360 auch eine 120-GByte-Festplatte stecken - und nicht mehr nur die altbekannte 20-GByte-Platte. Bestehende Xbox-360-Besitzer sollen die 120-GByte-Platte auch als Zubehör für voraussichtlich unter 200,- US-Dollar hinzukaufen können.

Auf ein HD-DVD-Laufwerk verzichtet Microsoft laut dem Bericht des US-Spielemagazins leider auch beim geplanten neuen Xbox-360-Modell - es bleibt also bei einem DVD-ROM-Laufwerk. Den Grund will Game Informer von einer nicht genannten Microsoft-nahen Quelle genannt bekommen haben, das HD-DVD-Format sei (noch) "nicht bewährt". Wer HD-DVD-Filme mit der Xbox 360 sehen will, muss also demnach weiterhin Microsofts externes HD-DVD-Laufwerk für die USB-Schnittstelle kaufen.

Glaubt man dem Game-Informer-Bericht, so wird die aufgewertete Xbox 360 ab Ende April 2007 für 479,- US-Dollar auf den Markt kommen. Selbst mit dem optionalen HD-DVD-Laufwerk wäre die schwarze Xbox 360 damit noch unter dem Dollar-Preis der PlayStation 3 (699,- US-Dollar, in Deutschland 599,- Euro) mit ihrem integrierten Blu-ray-Laufwerk und austauschbarer 60-GByte-Festplatte. Aktuell liegt die Xbox 360 inkl. 20-GByte-Festplatte in den USA bei 399,- US-Dollar.

Gegenüber Golem.de wollte Microsoft die Game-Informer-Meldung weder bestätigen noch dementieren. Damit bleibt auch noch unklar, ob die neue Xbox 360 - so die sich verdichtenden Gerüchte denn stimmen - schon mit einem in 65-nm-Prozesstechnik gefertigten Prozessor daherkommen wird. Game Informer bestätigte derweil gegenüber dem Spiele-Blog Kotaku, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handle.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  2. 34,99€
  3. 3,43€

Kakashi1 18. Apr 2007

zusatzdienste 22. Mär 2007

Na super... Ist ja genau wie bei Apple... Einfach ne schwarze Edition von nem Produkt...

DerInfantile 22. Mär 2007

OT: Nette Nightshots und ein Karthäuser?

Bibabuzzelmann 21. Mär 2007

Dich beeindrucken wohl immer noch die alten Verkaufszahlen der PlayStation !? Überleg...

ME_Fire 21. Mär 2007

Das ist nun definitiv nicht mehr möglich ohne gegen irgendwelche Lärmschutzvorschriften...


Folgen Sie uns
       


    •  /