Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Win4Lin-Version verfügbar

Win4Lin Pro Desktop 4 mit besserer Grafikunterstützung

Virtual Bridges hat den Win4Lin Pro Desktop, mit dem sich Windows-Anwendungen unter Linux nutzen lassen, in einer neuen Version veröffentlicht. Neben generellen Virtualisierungsverbesserungen bietet die Software eine bessere Grafikunterstützung für Windows-XP-Gäste. Die Gerätetreiber werden nun außerdem als Open Source ausgeliefert.

Win4Lin Pro Desktop basiert auf dem Emulator Qemu sowie dem Beschleunigungsmodul KQemu, das mittlerweile als Open Source verfügbar ist. Damit lässt sich Windows als Gastsystem unter Linux ausführen, um so Windows-Anwendungen unter dem freien Betriebssystem zu nutzen. Demnach ist weiterhin eine Windows-Lizenz notwendig.

Anzeige

Der neue Win4Lin Pro Desktop 4 ermöglicht es, Daten über die Zwischenablage zwischen Linux-Host und Windows-Gast auszutauschen. Darüber hinaus bietet die neue Version eine bessere Grafikunterstützung für Windows XP, wodurch sich mehr Auflösungen verwenden lassen sollen. Hinzu kommt die Unterstützung für Netzwerk-Bridges und eine bessere Dateisystemintegration, so dass sich beispielsweise Umlaute in Dateinamen nutzen lassen sollen. Auch ein Headless-Start ist möglich.

Virtual Bridges verspricht generelle Verbesserungen bei der eingesetzten Virtualisierung sowie eine verbesserte Unterstützung des Host-Kernels. Die Gerätetreiber sollen dabei als Open Source mitgeliefert werden, was sich auf die freie KQemu-Version beziehen könnte - Näheres verrät Virtual Bridges nämlich nicht.

Wie schon in früheren Versionen wird Windows 2000 und XP als Gastsystem unterstützt, wobei entweder der komplette Windows-Desktop oder nur einzelne Anwendungen angezeigt werden können. Die Windows-Installation lässt sich zurücksetzen, falls sich der Anwender Schadsoftware eingefangen hat und die Verknüpfung von Dateitypen unter Linux mit den jeweiligen Windows-Programmen ist möglich.

Win4Lin Pro Desktop 4 ist ab sofort für 69,- US-Dollar erhältlich. Wer Win4Lin Pro Desktop bereits einsetzt und auf die neue Version umsteigen möchte, zahlt bis zum 15. April 2007 nur 20,- US-Dollar. In diesem Preis sind 90 Tage Support per E-Mail enthalten.


eye home zur Startseite
nobull 21. Mär 2007

Die 0.9.0 Qemu zusammen mit dem 1.3 Kqemu ist schneller wie die alten Versionen die du...

LH_ 21. Mär 2007

Win4Lin für 9x und Win4Linx Pro * sind aber nicht das gleiche. Ersteres war wirklich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. 239,53€
  3. für 169€ statt 199 Euro

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 23:25

  2. Re: Besser als GTA

    countzero | 23:22

  3. Nope

    Crass Spektakel | 23:20

  4. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Faksimile | 22:59

  5. Re: Wir kolonialisieren

    Eheran | 22:42


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel