Abo
  • IT-Karriere:

Plextor: Platzsparendes Dual-Slim-Gehäuse mit Brenner

Zwei 5,25-Zoll-Laufwerke mit PATA-Anschluss auf halber Bauhöhe

Plextor präsentiert ein Laufwerksgehäuse, das vor allem für kleine Media-Center-PCs gedacht sein soll, die nur einen 5,25-Zoll-Schacht haben. In einem 5,25-Zoll-Gehäuse mit halber Bauhöhe finden zwei Slim-Line-Laufwerke Platz, ein Multiformat-DVD-Brenner wird bereits mitgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

PX-DB608AL
PX-DB608AL
Gerade für Media-Center-PCs, bei denen der Platz für Laufwerke oft beschränkt ist, soll Plextors PX-DB608AL für mehr Flexibilität sorgen. Zum Lieferumfang gehört neben den Softwarebeigaben PlexTools Professional LE sowie Nero Express 7 Essentials SE, das Laufwerksgehäuse PX-DB600, das bis zu zwei Laufwerke aufnehmen kann, sowie ein Slim-Line-DVD-Brenner.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. Stadtwerke München GmbH, München

PX-608AL
PX-608AL
Der DVD-Brenner PX-608AL zieht CDs und DVDs über einen Slot-In-Mechanismus ein und beschreibt alle herkömmlichen DVD-Formate (inkl. der 5x-DVD-RAM). Verglichen mit 5,25-Laufwerken halber Bauhöhe werden die Scheiben erwartungsgemäß etwas langsamer beschrieben. DVDs werden mit vierfacher (DVD+/-R DL) bis achtfacher (DVD+/-R(W)) Geschwindigkeit beschrieben und CDs mit 24facher Geschwindigkeit. DVDs kann das Laufwerk mit maximal achtfacher Geschwindigkeit einlesen, während es CDs auf 24fache Lesegeschwindigkeit bringen.

Das Laufwerksgehäuse PX-DB600 kann maximal zwei Slim-Line-Laufwerke aufnehmen. Angeschlossen wird das Gehäuse über zwei rückwärtige Parallel-ATA-Schnittstellen und kann daher nur entsprechende PATA-Laufwerke aufnehmen.

Plextors PX-DB608AL soll ab April 2007 verfügbar sein. Einen Preis nannte Plextor noch nicht. Die Herstellergarantie liegt bei zwei Jahren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 44,99€
  3. 4,31€
  4. (-91%) 1,10€

Doppellaufwerk 21. Mär 2007

Zum Beispiel, weil man meistens erst nur ein CD-ROM, bzw DVD-ROM hat. Dann kauft man...

.de/0703/51233... 21. Mär 2007

Oder Dir sind die neuesten Entwicklungen im Hause Plextor nicht bekannt. Du rennst...


Folgen Sie uns
       


Samsungs Monitor The Space - Test

Der Space-Monitor von Samsung ist ungewöhnlich: Er wird mit einer Schraubzwinge an die Tischkante geklemmt. Das spart tatsächlich viel Platz. Mit 32 Zoll Diagonale und 4K-Auflösung ist auch genug Platz für die tägliche Arbeit vorhanden.

Samsungs Monitor The Space - Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
  2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /