Plextor: Platzsparendes Dual-Slim-Gehäuse mit Brenner

Zwei 5,25-Zoll-Laufwerke mit PATA-Anschluss auf halber Bauhöhe

Plextor präsentiert ein Laufwerksgehäuse, das vor allem für kleine Media-Center-PCs gedacht sein soll, die nur einen 5,25-Zoll-Schacht haben. In einem 5,25-Zoll-Gehäuse mit halber Bauhöhe finden zwei Slim-Line-Laufwerke Platz, ein Multiformat-DVD-Brenner wird bereits mitgeliefert.

Artikel veröffentlicht am ,

PX-DB608AL
PX-DB608AL
Gerade für Media-Center-PCs, bei denen der Platz für Laufwerke oft beschränkt ist, soll Plextors PX-DB608AL für mehr Flexibilität sorgen. Zum Lieferumfang gehört neben den Softwarebeigaben PlexTools Professional LE sowie Nero Express 7 Essentials SE, das Laufwerksgehäuse PX-DB600, das bis zu zwei Laufwerke aufnehmen kann, sowie ein Slim-Line-DVD-Brenner.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Consultant (m/w/d)
    Schmitz-Werke GmbH + Co. KG, Emsdetten bei Münster
  2. Informatikerin / Informatiker oder Naturwissenschaftlerin / Naturwissenschaftler (w/m/d) zur ... (m/w/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

PX-608AL
PX-608AL
Der DVD-Brenner PX-608AL zieht CDs und DVDs über einen Slot-In-Mechanismus ein und beschreibt alle herkömmlichen DVD-Formate (inkl. der 5x-DVD-RAM). Verglichen mit 5,25-Laufwerken halber Bauhöhe werden die Scheiben erwartungsgemäß etwas langsamer beschrieben. DVDs werden mit vierfacher (DVD+/-R DL) bis achtfacher (DVD+/-R(W)) Geschwindigkeit beschrieben und CDs mit 24facher Geschwindigkeit. DVDs kann das Laufwerk mit maximal achtfacher Geschwindigkeit einlesen, während es CDs auf 24fache Lesegeschwindigkeit bringen.

Das Laufwerksgehäuse PX-DB600 kann maximal zwei Slim-Line-Laufwerke aufnehmen. Angeschlossen wird das Gehäuse über zwei rückwärtige Parallel-ATA-Schnittstellen und kann daher nur entsprechende PATA-Laufwerke aufnehmen.

Plextors PX-DB608AL soll ab April 2007 verfügbar sein. Einen Preis nannte Plextor noch nicht. Die Herstellergarantie liegt bei zwei Jahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11

Microsoft hat mit Windows 11 ein besseres Windows versprochen. Momentan fehlt aber viel und Funktionen werden hinter mehr Klicks versteckt.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Microsoft: 11 gute Gründe gegen den Umstieg auf Windows 11
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. Firmware: Windows 11 startet mit Coreboot
    Firmware
    Windows 11 startet mit Coreboot

    Einem Microsoft-Entwickler ist es nun aber gelungen, Windows 11 auf komplett freier Firmware zu starten.

  3. Telenot-Schließanlage: Schwacher Zufall sorgt für offene Türen
    Telenot-Schließanlage
    Schwacher Zufall sorgt für offene Türen

    Ein Alarmanlagen- und Schließsystem erstellte Zufallszahlen mit einer dafür nicht geeigneten C-Funktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /