Abo
  • Services:
Anzeige

Blu-ray und HD-DVD - Der Kampf ist vorbei

Koexistenz beider Formate absehbar

Auch auf der CeBIT 2007 spielte der "Kampf" der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolger, der Blu-ray Disc und der HD-DVD, wieder eine Rolle. Doch während die Blu-ray Disc Association noch vom Sieg ihres optischen Datenträgers binnen drei Jahren träumte, haben sich die Hersteller hinter den Kulissen längst auf die Koexistenz beider Formate eingestellt.

Sowohl bei der Blu-ray Disc als auch der HD-DVD müssen die Versprechen, aus einem Tröpfeln von hochauflösenden Filmen einen stetigen Strom zu machen, noch eingelöst werden. Bis jetzt haben nur eine Hand voll hochauflösender Filme ihren Weg in den europäischen Handel gefunden. Und nur wer beide Formate abspielen kann, der wird nichts verpassen - denn nicht alle Filme erscheinen für beide Formate, vor allem nicht die von Sony. Ansonsten bleibt aber immer noch die deutlich günstigere DVD, welcher die Branche noch ein langes Leben prophezeit.

Anzeige

Von der Auflösung der hochauflösenden Filmen profitiert in der Regel nur, wer bereits einen Flachbildfernseher mit größerer Bilddiagonale und einer Auflösung ab 1.280 x 720 (720p) Bildpunkten hat. Wirklich auffällig wird der Unterschied zur DVD, wenn ein hochauflösender Projektor in Verbindung mit einer großen Leinwand zum Einsatz kommt - die Grenzen der DVD werden bei der starken Vergrößerung nämlich recht schnell deutlich.

Blu-ray Disc und HD-DVD sollen jedoch nicht nur mit ihrer Auflösung glänzen, sondern auch deutlich interessanteres Bonusmaterial ermöglichen. Und dazu war auf der CeBIT - zumindest im Rahmen der HD-DVD-Pressekonferenz - endlich mal zu sehen, wie das aussehen könnte. Gezeigt wurde das am Beispiel der ersten Folge der sechsteiligen japanischen Anime-Serie Freedom Project aus dem Jahre 2006.

Während bisherige HD-DVDs bisher kaum Nutzen aus den interaktiven Möglichkeiten des Mediums ziehen, fängt Bandai bei der Freedom-HD-DVD schon an, mit den in Aussicht gestellten Online-Funktionen zu spielen. Aus dem Menü der HD-DVD kann so etwa vom vernetzten HD-DVD-Player zusätzliches Filmmaterial heruntergeladen werden, in der Demonstration war es noch ein kurzes niedrig auflösendes Video. Für die Zukunft wären aber auch höher auflösende vollständige Serienfolgen oder Filme denkbar - abhängig von der Bandbreite.

Blu-ray und HD-DVD - Der Kampf ist vorbei 

eye home zur Startseite
gandalf 16. Mär 2008

Jetzt steigen die Preise für Blu-Ray Laufwerke. Aber man sollte sich gut informieren...

xXSvenXx 13. Aug 2007

Kauf dir eine Sony=) Dann haste was richtiges...

-horn- 22. Mär 2007

moien, jau, das mit dem nachgereichten deutschen ton glaub ich, dass der nicht kommen...

-horn- 22. Mär 2007

wieder jemand der von sich auf andere schliesst! also ich kenn nicht alle...

Der Nordstern 22. Mär 2007

Die Einigung auf zwei Formate ist für den Endverbraucher eher ein Hindernis. Warum sollte...


eTest-Heimkino.de / 21. Mär 2007

Blu-ray & HD-DVD: Nun doch gut Freund?

stohl.de / 21. Mär 2007

Beide werden DVD-Nachfolger



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Novotechnik Messwertaufnehmer OHG, Ostfildern


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  2. ab 474,76€
  3. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: Das Legen wird aber teurer sein. Auch das...

    DY | 07:37

  2. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36

  3. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    MadMonkey | 07:35

  4. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:34

  5. Re: Fn-Unsinn

    igor37 | 07:29


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel