Abo
  • Services:

Blu-ray und HD-DVD - Der Kampf ist vorbei

Koexistenz beider Formate absehbar

Auch auf der CeBIT 2007 spielte der "Kampf" der beiden konkurrierenden DVD-Nachfolger, der Blu-ray Disc und der HD-DVD, wieder eine Rolle. Doch während die Blu-ray Disc Association noch vom Sieg ihres optischen Datenträgers binnen drei Jahren träumte, haben sich die Hersteller hinter den Kulissen längst auf die Koexistenz beider Formate eingestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl bei der Blu-ray Disc als auch der HD-DVD müssen die Versprechen, aus einem Tröpfeln von hochauflösenden Filmen einen stetigen Strom zu machen, noch eingelöst werden. Bis jetzt haben nur eine Hand voll hochauflösender Filme ihren Weg in den europäischen Handel gefunden. Und nur wer beide Formate abspielen kann, der wird nichts verpassen - denn nicht alle Filme erscheinen für beide Formate, vor allem nicht die von Sony. Ansonsten bleibt aber immer noch die deutlich günstigere DVD, welcher die Branche noch ein langes Leben prophezeit.

Von der Auflösung der hochauflösenden Filmen profitiert in der Regel nur, wer bereits einen Flachbildfernseher mit größerer Bilddiagonale und einer Auflösung ab 1.280 x 720 (720p) Bildpunkten hat. Wirklich auffällig wird der Unterschied zur DVD, wenn ein hochauflösender Projektor in Verbindung mit einer großen Leinwand zum Einsatz kommt - die Grenzen der DVD werden bei der starken Vergrößerung nämlich recht schnell deutlich.

Blu-ray Disc und HD-DVD sollen jedoch nicht nur mit ihrer Auflösung glänzen, sondern auch deutlich interessanteres Bonusmaterial ermöglichen. Und dazu war auf der CeBIT - zumindest im Rahmen der HD-DVD-Pressekonferenz - endlich mal zu sehen, wie das aussehen könnte. Gezeigt wurde das am Beispiel der ersten Folge der sechsteiligen japanischen Anime-Serie Freedom Project aus dem Jahre 2006.

Während bisherige HD-DVDs bisher kaum Nutzen aus den interaktiven Möglichkeiten des Mediums ziehen, fängt Bandai bei der Freedom-HD-DVD schon an, mit den in Aussicht gestellten Online-Funktionen zu spielen. Aus dem Menü der HD-DVD kann so etwa vom vernetzten HD-DVD-Player zusätzliches Filmmaterial heruntergeladen werden, in der Demonstration war es noch ein kurzes niedrig auflösendes Video. Für die Zukunft wären aber auch höher auflösende vollständige Serienfolgen oder Filme denkbar - abhängig von der Bandbreite.

Blu-ray und HD-DVD - Der Kampf ist vorbei 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 99€ + Versand oder Marktabholung)
  2. 339€ (Bestpreis!)
  3. 259€ + Versand

gandalf 16. Mär 2008

Jetzt steigen die Preise für Blu-Ray Laufwerke. Aber man sollte sich gut informieren...

xXSvenXx 13. Aug 2007

Kauf dir eine Sony=) Dann haste was richtiges...

-horn- 22. Mär 2007

moien, jau, das mit dem nachgereichten deutschen ton glaub ich, dass der nicht kommen...

-horn- 22. Mär 2007

wieder jemand der von sich auf andere schliesst! also ich kenn nicht alle...

Der Nordstern 22. Mär 2007

Die Einigung auf zwei Formate ist für den Endverbraucher eher ein Hindernis. Warum sollte...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /