Abo
  • Services:

Dealjaeger startet "menschliche Preissuche"

Social-Shopping-Plattform informiert 24 Stunden lang per SMS

Die Social-Shopping-Plattform Dealjaeger.de startet mit einer "menschlichen Preissuche". Nutzer können ab Donnerstag kostenfrei Preis- und Produktsuchanfragen einstellen und werden dann "live" per SMS oder E-Mail über günstigere Preise informiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer sollen ab dem 22. März 2007 ohne Registrierung und kostenfrei Preissuchen bei Dealjaeger.de einstellen können. Jede dieser Anfragen wird dann 24 Stunden zur "Dealjagd" unter den Schnäppchenjägern bei Dealjaeger.de freigegeben und der Fragesteller in dieser Zeit auf Wunsch (einstellbar unter Detailsuche) per SMS oder E-Mail kostenfrei informiert. Alternativ kann auch eine Zusammenfassung angefordert werden.

Menschliche Preissuche
Menschliche Preissuche
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. comemso GmbH, Ostfildern

Der Schnäppchen-Experte bei Dealjaeger.de mit dem besten Gebot erhält zum Ende der Suche Punkte gutgeschrieben, die besten drei Dealjäger erhalten am Monatsende 400,- Euro Honorar.

Daneben will Dealjaeger.de eine Schnittstelle für Händler aufbauen, die Kundenanfragen beantworten, eine Art FAQ-Sammelstelle. Die Dealjaeger-Experten sollen so Händlern bei allgemeinen Anfragen das "lästige und kostenaufwendige" Beantworten der Fragen abnehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ + USK-18-Versand
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 53,99€ statt 69,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Max82769 06. Apr 2007

Ojeoje, ist ja wirklich schlimm! Ich bin erschüttert!

Tölpel 05. Apr 2007

Warum ausgenutzt? In welcher Hinsicht denn?

Dieser-Olli 22. Mär 2007

Der Schriftzug wird kaum schützenswert sein, erst recht nicht bei einem völlig anderem...

mainstream 22. Mär 2007

...dann liefert man zu einer interessierenden Produktkategorie gleich noch eine passende...

Indernet 22. Mär 2007

Im äußerst östlichen Raum sind 400 Euro viel Geld *eg*


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /