Abo
  • Services:
Anzeige

Plant AMD Chipsätze mit DirectX-10-Grafik und Flash-Cache?

Roadmap bis zum Jahr 2008 aufgetaucht

Mit den kommenden Prozessoren mit K10-Architektur wie dem "Barcelona"-Kern will AMD offenbar auch seine Chipsätze runderneuern. Nach einer jetzt aufgetauchten inoffiziellen Roadmap stehen noch für 2007 Unterstützung für HyperTransport 3.0 und zwei echte x16-Slots auf dem Programm, Grafikkerne mit DirectX-10 im Chipsatz und Flash-Cache für Festplatten will AMD dem Dokument zufolge erst 2008 anbieten.

Ein User von Chile Hardware hat im Forum der Site eine Grafik veröffentlicht, die in groben Zügen die Pläne von AMD für kommende Chipsätze zeigen soll. So stehen in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 zunächst die Bausteine "RS740+" (mit integrierter DirectX-9-Grafik) und "RX740+" auf dem Programm. Beide sind über HyperTransport 3.0 an die Prozessoren angebunden, Letzterer bietet auch PCI-Express-2.0 und einen x16-Slot. Das Top-Modell für den gleichen Zeitraum heißt "RD790+", soll aber seltsamerweise nur herkömmliches PCI-Express, dies aber mit zwei x16-Slots bieten. Diese beiden Slots sollen auch zeitgleich mit x16 betrieben werden können. Für alle drei neuen Northbridges dient der bereits erhältliche SB600 als Southbridge, neue Funktionen sind hier also nicht zu erwarten.

Anzeige

Nachdem Intel bereits im Juni 2007 DirectX-10-Grafik mit seinen Chipsätzen der 3er-Serie anbieten will, sieht das der aktuellen Roadmap zufolge AMD erst in der ersten Hälfte des Jahres 2008 vor. Dann soll ein "RS780" mit Support für alle Funktionen des neuen DirectX erscheinen, der auch PCI-Express-2.0 unterstützt. Wie viele x16-Slots er bietet, nennt Chile Hardware noch nicht. Dem RS780 soll eine neue Southbridge namens "SB700" zur Seite stehen, die nicht nur sechs SATA-Ports bietet. Die Grafik von Chile Hardware nennt auch ein "NAND Flash I/F", was auf einen Festplatten-Cache analog zu Intels "Turbo Memory" hindeutet. Technisch dürfte ein Flash-Cache von AMD kein Problem sein, da auch die Intel-Lösung auf die Funktionen "ReadyBoost" und "ReadyDrive" von Windows Vista aufsetzt. AMD käme mit seiner Alternative aber rund ein Jahr später auf den Markt als Intel.


eye home zur Startseite
zonk 21. Mär 2007

Dein Name ist Programm, was? Ich hab es zwanzig mal ausprobiert mit verschiedenen...

Watsparer 21. Mär 2007

Also mein Rechner liegt auch bei 90W Celeron-m, 9800pro, gig Ram, eine Platte auch mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zürich Beteiligungs-Aktiengesellschaft, Köln
  2. über Duerenhoff GmbH, Augsburg
  3. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  4. InnovaMaxx GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  2. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  3. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD

  4. Vertriebsmodell

    BMW und Mercedes wollen Auto-Abos anbieten

  5. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  6. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  7. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  8. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  9. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  10. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Ich verstehe den Sinn dahinter nicht

    AllDayPiano | 08:27

  2. Re: Im stationären Handel

    Schattenwerk | 08:27

  3. Re: Gibt auch schon Hersteller unabhängige Vermietung

    gadthrawn | 08:26

  4. Re: Es gibt gute Gründe, seine Nachbarn...

    der_wahre_hannes | 08:26

  5. Re: Gute Shell

    Tuxgamer12 | 08:24


  1. 07:56

  2. 07:39

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 19:16

  6. 17:48

  7. 17:00

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel