Abo
  • Services:
Anzeige

PS3-Firmware 1.60 mit Folding@home-Client

Pünktlich zum Europastart der PlayStation 3 gibt es neue Funktionen

Kurz vor dem Start der PlayStation 3 in Europa am 23. März 2007 hat Sony Computer Entertainment in Japan eine neue Firmware für die Spielekonsole angekündigt. Sie trägt die Versionsnummer 1.60, soll ab 22. März verfügbar sein und enthält den bereits in Aussicht gestellten Folding@home-Client - damit kann ungenützte Rechenkapazität für medizinische Projekte gespendet werden.

Folding@home auf der PS3
Folding@home auf der PS3
Das Folding@home-Projekt der amerikanischen Stanford University sucht "Rechenzeitspender" zum Kampf gegen Alzheimer, Parkinson, Rinderwahnsinn und andere Krankheiten, die mit Protein-Fehlfaltung einhergehen sollen. Nachdem der Folding@home-Client bereits für Linux-, MacOS-X- und Windows-Nutzer zum Download zur Verfügung steht, ist er nun auch in der PS3-Firmware 1.60 enthalten. Das Folding@home-Icon findet sich dabei im Netzwerk-Menü der XMB.

Anzeige

Der PS3-Nutzer hat dabei die Wahl, den Folding@home-Client über die XMB ("CrossMediaBar") getaufte PS3-Bedienoberfläche selbst auszuführen oder bei jedem Systemstart automatisch starten zu lassen. Wenn die PS3 gerade nichts zu tun hat, rechnet sie dann zu Gunsten medizinischer Forschung.

Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die jeweilige PS3 auch mit dem Internet verbunden ist und der Nutzer den standardmäßig deaktivierten Folding@home-Client auch aktiviert. Sony Computer Entertainment hat bereits angekündigt, weitere akademische Distributed-Computing-Projekte unterstützen zu wollen, sei es in der Medizin, der Soziologie oder dem Umweltschutz. Für Letzteren tun moderne Spielekonsolen in der Regel nicht viel, immerhin sind sie mittlerweile ebensolche Stromfresser wie PCs.

Mit der neuen Firmware will Sony Computer Entertainment die PS3 auch wieder ein Stück sicherer gegen Hacks gemacht haben. Außerdem hat der Webbrowser der Spielekonsole nun u.a. einen neuen Zoom-Modus erhalten, der die Bildbereiche vergrößert, über denen sich gerade der "Mauszeiger" befindet.

Zudem lässt sich nun bei Texteingaben eine vollständige virtuelle Tastatur einblenden, wenn keine USB-Tastatur angeschlossen wurde. Verbessert wurde auch der Download von Daten im Hintergrund; ob das nun auch während des Spielens möglich ist, geht aus Sonys Beschreibung aber nicht hervor.

Sony Computer Entertainment hat auf seiner japanischen Website angekündigt, die Firmware erst am 22. März 2007 veröffentlichen zu wollen. Am 23. erscheint in Europa die PlayStation 3, für die bereits ein wichtiges Kompatibilitäts-Update in Bezug auf PlayStation-2-Spiele angekündigt wurde, vermutlich wird dann aber gleich auf der 1.60 aufgerüstet und nicht erst eine Vorgänger-Firmware eingespielt. Mittlerweile erscheinen die Firmware-Versionen für die verschiedenen Regionen - wie auch bei der PlayStation Portable (PSP) - in recht kurzem Abstand voneinander.


eye home zur Startseite
DrChillum 23. Okt 2007

Kann mit 190 Watt bestätigen. Habe beim Surfen Musik Fotos etc. einen Wert von 175-180...

alex_[insert... 21. Mai 2007

das projekt selbst ist eine gute sache. allerdings stösst es mir sehr übel auf, wenn ich...

:) 21. Mär 2007

Du gehst dir bestimmt auch immer dein Schnitzel selbst erlegen und die Kartoffeln...

:) 21. Mär 2007

Ich unterstütze lieber die Entwicklung eines (wirtschaftlich) viel zu teuren Anti-AIDS...


PS3 News / 21. Mär 2007

PS3 Firmware 1.60



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  3. AKDB, München
  4. PiSA sales GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: 91 prorussische Beiträge seit dem 13.07.16 12:19

    B.I.G | 06:21

  2. Re: Ein Dieselmotor bleibt für den Notfall

    flogol | 06:14

  3. Re: Mehr Akku-elektrisch als Solarzug

    flogol | 06:10

  4. Re: Technisch gesehen

    Crass Spektakel | 05:44

  5. Absolut keine Ahnung...

    Crass Spektakel | 05:39


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel