Neue Version der Madwifi-Treiber

Linux-WLAN-Treiber mit neuem Hardware Abstraction Layer

Der Linux-Treiber "Madwifi" für WLAN-Karten mit Atheros-Chip ist in einer neuen Version verfügbar, die ein neues Hardware Abstraction Layer (HAL) nutzt. Dadurch wird die Kompatibilität zu einigen Chips verbessert. Das WLAN der neuen Macbook Pros hingegen funktioniert auch mit dem neuen Treiber noch nicht.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Madwifi-Version 0.9.3 kommt mit einem neuen HAL daher, welches die Zusammenarbeit mit einigen Atheros-Chipsätzen verbessert, so zum Beispiel für einige der AR5006-PCI-Express-Varianten. Durch die neue HAL-Version soll es vor allem zu einer besseren Leistung bei diesen Chipsätzen kommen. Dennoch ist die eingesetzte HAL-Version v0.9.18.0 noch nicht die aktuellste, die derzeit verfügbar ist. Diese soll erst in der nächsten Version des Madwifi-Treibers zum Einsatz kommen.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler (m/w/d) ABAP im Umfeld Customer Relationship Management (CRM)
    AOK Systems GmbH, München
  2. Senior iOS-Entwickler (m/w/d)
    intive GmbH, Regensburg, München
Detailsuche

Trotz des neuen HALs funktionieren die in den Macbook Pro verbauten Atheros-Chipsätze mit dem Madwifi-Treiber noch nicht. Laut der Ankündigung wird sich dies vorerst auch nicht ändern. Dafür funktioniert der Treiber nun mit aktuellen Kernel-Versionen und bringt neue Funktionen mit. So zeigt er nun beispielsweise das Rauschen auf einem Kanal an.

Bis zur nächsten Version planen die Entwickler unter anderem, die Dokumentation zu überarbeiten. Madwifi 0.9.3 steht bei Sourceforge zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


-.- 06. Jun 2007

wer bringt dich denn auf die idee??? OpenOffice kann schon lange Office Dateien öffnen...

DebianBefürworter 21. Mär 2007

Was will ich mit einem "geilen" Betriebssystem? Muß man beim Bücken ja immer Angst...

Stefan64738 21. Mär 2007

Neue Atherostreiber dürften momentan wohl fast nur MacBook-Besitzer interessieren, die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /