Beta-Update für Suse Linux Enterprise 10

Fertige Version soll im Mai 2007 verfügbar sein

Novell hat eine Beta-Version des Service Pack 1 für Suse Linux Enterprise 10 angekündigt. Im Bereich Virtualisierung bringt dieses weitere Verbesserungen, ebenso wie für die Hochverfügbarkeitssoftware in Suse Linux Enterprise. Für den Desktop bietet das Service Pack 1 eine erweiterte OpenOffice.org-Version sowie eine bessere Zusammenarbeit mit Microsofts Verzeichnisdiensten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Das Service Pack 1 für Suse Linux Enterprise 10 - also sowohl für die Desktop- als auch die Server-Variante - ist laut Novell bereits verfügbar, der öffentliche Download wird jedoch erst im Mai 2007 freigegeben. Die fertige Version des Service Packs erscheint im zweiten Quartal 2007. Dabei bietet das Service Pack 1 besonders im Bereich Virtualisierung einige Verbesserungen. So bringt damit auch der Suse Linux Enterprise Desktop (SLED) Xen zur Virtualisierung mit.

Stellenmarkt
  1. SAP Process Manager (m/w/d) Modul FI
    Sika Deutschland GmbH, Stuttgart
  2. Manager / Teamleiter IT Vendor (Supplier) Governance & Analytics (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der Suse Linux Enterprise Server (SLES) enthält darüber hinaus die Xen-Version 3.0.4 mit paravirtualisierten Treibern, durch die beim Einsatz von Windows als Gastsystem eine höhere Leistung erzielt werden soll. Voraussetzung dafür sind Prozessoren mit Intel-VT- bzw. AMD-V-Technik. Die Hochverfügbarkeitssoftware in SLES wird mit dem Service Pack 1 ebenfalls aktualisiert.

Die Sicherheitslösung AppArmor 2.0 unterstützt darüber hinaus nun auch Apache Tomcat, während SLED 10 verschlüsselte Home-Verzeichnisse bietet. Außerdem wird mit dem Service Pack die in SLED 10 enthaltene OpenOffice.org-Version aktualisiert. Zum Einsatz kommt dann die Novell-Edition des Büropaketes in der Version 2.1, die unter anderem VBA-Makros unterstützt. Auch die Integration in Verzeichnisdienste wie Microsoft Active Directory wurde laut Novell verbessert.

Darüber hinaus soll SLED mit Änderungen auf dem Desktop, wie einem neuen Control-Center, daherkommen und das in Suse Linux Enterprise enthaltene Audit-System wurde überarbeitet, um der Zertifizierung nach Common Criteria (CAPP EAL 4+) zu entsprechen.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.02.2023, virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Einige der neuen Funktionen, darunter die paravirtualisierten Treiber sowie die bessere Active-Directory-Unterstützung, entstanden in Zusammenarbeit mit Microsoft, nachdem das Unternehmen eine Partnerschaft mit Novell vereinbarte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Viertes Mobilfunknetz
1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen

Fast keine eigenen Antennenstandorte, schwaches Open RAN, steigende Zinsen und Energiekosten: Ralph Dommermuth soll den Ausstieg bei 1&1 prüfen lassen. Das Unternehmen dementiert dies klar.

Viertes Mobilfunknetz: 1&1 lässt laut Bericht Verkauf des Unternehmens durchrechnen
Artikel
  1. App-Store-Rauswurfdrohung: Musk attackiert Apple
    App-Store-Rauswurfdrohung
    Musk attackiert Apple

    Apple hat angeblich seine Werbeaktivitäten auf Twitter weitgehend eingestellt und mit einem App-Store-Rauswurf gedroht.

  2. Verkehrsunternehmen: 49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai
    Verkehrsunternehmen
    49-Euro-Ticket kommt wohl erst im Mai

    Das 49-Euro-Ticket sollte Anfang 2023 erscheinen, doch Verkehrsunternehmen erwarten den Start erst im Mai 2023. Kommunen drohen gar mit Blockade.

  3. Prozessor-Bug: Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte
    Prozessor-Bug
    Wie Intel einen Bug im ersten x86-Prozessor fixte

    Der Prozessor tut nicht ganz, was er soll? Heute löst das oft eine neue Firmware, vor 40 Jahren musste neues Silizium her.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /