Abo
  • Services:
Anzeige

Steht Take 2 zum Verkauf?

Management will strategische Optionen prüfen

Der Spielehersteller Take 2 Interactive hat seine Hauptversammlung vom 23. auf den 29. März 2007 verschoben, um dem Vorstand mehr Zeit zu geben, strategische Optionen zu prüfen, ein Verkauf des Unternehmens eingeschlossen.

Laut Wall Street Journal plant eine Gruppe von Aktionären, die rund 45 Prozent an Take 2 hält, das Management auf der Hauptversammlung abzusetzen. Mit dieser Situation wolle sich das Management zunächst auseinander setzen und den Aktionären ggf. Alternativen vorschlagen, einen Verkauf des Unternehmens eingeschlossen, heißt es ausdrücklich in einer Mitteilung des Unternehmens.

Anzeige

Es geht aber auch darum, einen Schnellschuss der Aktionäre zu verhindern, wenn auch unklar ist, ob das Management den Aktionären überhaupt eine Alternative vorstellen kann.

Take 2 war mit seinem "GTA: San Andreas" in die Schlagzeilen geraten und hatte für das erste Quartal 2006/2007 einen Verlust von 21,5 Millionen US-Dollar gemeldet.


eye home zur Startseite
Basti007 20. Mär 2007

Ich habe diese Nachricht etwas anders gehört. Rockstar Games, welche für GTA zuständig...

Stalkingwolf 20. Mär 2007

Ähm moment. 2k Sports liefert auch seit 2003 jedes Jahr einen Nachfolger von NBA, NHL und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. blueAlpha GmbH, Zweibrücken (Home-Office)
  2. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig
  3. Computacenter AG & Co. oHG, veschiedene Einsatzorte
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    kraemere | 07:00

  2. Re: Einseitiger Artikel

    serra.avatar | 06:58

  3. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    VigarLunaris | 06:58

  4. Och wie putzig ... süsssss

    VigarLunaris | 06:56

  5. Re: Addblocker nach wie vor nötig

    serra.avatar | 06:41


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel