Abo
  • Services:

Open Sound System 4.0 erschienen

Audio-Architektur für verschiedene Unix-Plattformen

4Front Technologies hat seine Audio-Architektur Open Sound System (OSS) in der Version 4.0 veröffentlicht. Die Software ist für Linux, Solaris, FreeBSD, Open Server6 und UnixWare7 erhältlich und umfasst Treiber für zahlreiche Soundkarten und andere Audio-Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Open Sound System steht unter verschiedenen Unix-Plattformen zur Verfügung, Applikationen, die OSS nutzen, können so durch einfaches Rekompilieren auf andere Plattformen übertragen werden. Unter Linux wurde OSS mittlerweile aber von ALSA als Standard-Audio-System abgelöst. In der neuen Version 4.0 wartet OSS dafür unter anderem mit umfangreicher Unterstützung für ALSA auf, aber auch die Solaris Audio Device Architecture (SADA) wird emuliert, so dass ältere Solaris-Applikationen OSS nutzen können.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Zudem können unter OSS 4.0 bis zu 16 Applikationen auf ein einzelnes Audio-Gerät zugreifen und es wird ein Full-Duplex-Modus bei Aufnahmen unterstützt. Zudem können 24-Bit-Daten verarbeitet werden. Die neue Version ist abwärtskompatibel zum Open Sound System v3, intern wird mit 64 Bit gerechnet.

OSS 4.0 kann im privaten Bereich kostenlos genutzt werden und steht unter opensound.com zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

midnightflash 21. Mär 2007

Installiere Dir "alsa-oss" und starte die Anwendung mit "~ aoss ANWENDUNG". Der Wrapper...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /