Abo
  • Services:

Intel: 2008 passen UMPCs in Jackentaschen, laufen 6 Stunden

Fünf neue Rechner kommen schon am 18. April 2007

Ungewohnt offen zeigte sich Intel auf der CeBIT 2007 zum Thema UMPC. Das Unternehmen hält an dem oft gescholtenen Konzept eisern fest und zeigte neben einer bis 2010 reichenden Roadmap mehrere neue Konzept-PCs. Bereits 2008 sollen die UMPCs klein genug für die Jackentasche sein und bereits 2007 zahlreiche neue Modelle erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auftrag: Richtiges Internet!
Auftrag: Richtiges Internet!
Für seine UMPC-Strategie hat Intel mit Pankaj Kedia einen "Direktor für das Programm zum UMPC-Ökosystem" berufen, so die behelfsmäßige Übersetzung der Job-Beschreibung des Intel-Managers. Schon dieser Titel zeigt, wie ernst Intel es mit den UMPCs meint. Und so wie das schon mit Centrino funktioniert hat, will man die nötige Hardware ordentlich plattformieren, diesmal allerdings ohne eigenes Intel-Logo und den dafür nötigen Werbeaufwand.

Inhalt:
  1. Intel: 2008 passen UMPCs in Jackentaschen, laufen 6 Stunden
  2. Intel: 2008 passen UMPCs in Jackentaschen, laufen 6 Stunden

Kedias Vision vom wichtigsten Zweck der bereits zur CeBIT 2006 gestarteten UMPCs ist das "richtige Internet in der Tasche". Er demonstrierte mit heute erhältlichen Geräten wie PDAs, Handys und BlackBerrys, wie schlecht sich für PCs optimierte Webseiten auf mobilen Taschencomputern darstellen lassen. Und schließlich sei "nichts zu einem PC kompatibler als ein anderer PC", betonte Pankaj Kedia. Ein "PC" wird bei Intel vor allem über das Betriebssystem definiert und für ein Windows - was das Betriebssystem der Wahl für UMPCs ist - braucht man sehr leistungsstarke Hardware, die viel Strom verbraucht.

Roadmap für UMPC-Chips
Roadmap für UMPC-Chips
Bisher lassen viele Hersteller die UMPCs links liegen, was beispielsweise Acer-Chef Gianfranco Landi auf der CeBIT 2007 so begründete: "Wir werden das dann machen, wenn die Hardware dafür bereit ist." Das hatte Intel offenbar schon öfter gehört und so entwickelt das Unternehmen stetig aus seinen bestehenden Prozessor-Designs stromsparendere Varianten. Die Ultra-Low-Voltage-Versionen der bisherigen Core-Prozessoren brauchen auch mit nur einem Kern rund 5 Watt, was für die kleinen UMPCs immer noch viel zu viel ist. Und so sollen, wie Pankaj Kedia ausdrücklich erklärte, am 18. April 2007 im Rahmen des nächsten "Intel Developer Forum" in Peking neue Intel-Chips erscheinen, die bisher unter dem Codenamen "McCaslin" geführt werden.

Intel: 2008 passen UMPCs in Jackentaschen, laufen 6 Stunden 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 8,49€
  3. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

GronkA 26. Mär 2007

http://disruptive-innovations.com/products/index.html kuckst du da

quote 20. Mär 2007

hmmm... da würde ich eher psion als vorreiter werten

da 20. Mär 2007

Via - Prozessoren schade, dann ist der Markt für x86 Prozessoren wohl endgültig ein Duopol

GronkA 20. Mär 2007

Bonjour. Der UMPC soll nicht nur ein Internet-Gerät sein, der Artikel stimmt den Leser...

Frötzl 19. Mär 2007

http://www.asware.net/gallery/d/3850-10/fratze.jpg


Folgen Sie uns
       


Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018)

Omotenashi ist ein Konzept des japanischen Herstellers NTT, das Objekte erkennen und Informationen dazu auf einem transparenten Display anzeigen soll. Wir haben uns einen ersten Prototypen auf dem MWC 2018 angeschaut.

Omotenashi Informationssystem angesehen (MWC 2018) Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /