Abo
  • Services:

Toshibas LCD-TVs und HD-DVD-Player ohne HD-Ruckelei

24-Hertz-Signale (24p) müssen nicht auf 60 Hz umgerechnet werden

Toshibas auf der CeBIT 2007 zu sehende neue LCD-Fernseher können die bei Filmproduktionen üblichen 24 Vollbilder pro Sekunde (24p) ohne vorherige Umwandlung darstellen und damit Ruckler vermeiden. Toshibas HD-DVD-Player werden ein Software-Update erhalten, um 24p-Material direkt ausgeben zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Regza X3030D
Regza X3030D
Bisher wandeln Toshibas HD-DVD-Player das 24-Hertz- bzw. 24p-Ausgangsmaterial bei der Ausgabe per Pulldown (Telecine) in 60 Halbbilder um. Diese "ungerade" Umwandlung von Voll- zu Halbbildern sorgt jedoch vor allem bei Kameraschwenks und Kamerafahrten für störende Ruckler - ein Problem, das HD-DVD- und Blu-ray-Filme gleichermaßen betrifft.

Inhalt:
  1. Toshibas LCD-TVs und HD-DVD-Player ohne HD-Ruckelei
  2. Toshibas LCD-TVs und HD-DVD-Player ohne HD-Ruckelei

Mit einem Software-Update sollen deshalb voraussichtlich ab Sommer 2007 die beiden 1080p-fähigen HD-DVD-Player HD-EP10 und HD-XE1 auch 24p direkt ausgeben können. Der beim HD-E1 zum Einsatz kommende Chip scheint das nicht zu beherrschen, denn für ihn wird es das Update laut Toshiba nicht geben. Blu-ray-Disc-Abspielgeräte können dies zum Teil schon werksseitig, für die PlayStation 3 ist hingegen ebenfalls ein entsprechendes Firmware-Update vonnöten.

HD-DVD-Player HD-XE1 - Toshibas Topmodell
HD-DVD-Player HD-XE1 - Toshibas Topmodell
Die hochauflösenden Fernseher oder Projektoren müssen mit dem 24p-Material ebenfalls zurechtkommen, was Toshiba für seine neuen 720p- und 1080p-LCD-Fernseher verspricht. Bisher machen das nur wenige Geräte, was sich Stück für Stück ändern dürfte. Die Ausgabe auf dem Display erfolgt dabei mit einem runden Vielfachen der 24 Vollbilder, wie es auch im Kino der Fall ist. Technisch möglich wären 48 Hz, 72 Hz, 96 Hz und - ab HDMI 1.3 - auch 120 Hz. Damit entfällt ein kritisches Umrechnen.

Eine bei DVD-Playern übliche Alternative wäre nur bei PAL-freundlicher 50- bzw. 100-Hz-Bildfrequenz sinnvoll: Das 24p-Video wird auf 25 Bilder/s beschleunigt, was optisch so gut wie nicht auffallen soll. Dafür ist allerdings auch eine Tonanpassung nötig, die hingegen durchaus wahrnehmbar sein kann.

Toshibas LCD-TVs und HD-DVD-Player ohne HD-Ruckelei 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden und nur für Audible-Neukunden)
  2. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  3. 39,99€
  4. 64,99€

MK 20. Mär 2007

Hallo, vielen Dank, dieses Schreiben ist ja wirklich sehr aufschlussreich. Sicher, als...

:-) 19. Mär 2007

Anmerkung: Der Zeilensprung wird nur aus einem einzigen Grund gemacht: Man kann dadurch...

-horn- 19. Mär 2007

moien, wenn du schon so fragst ;). also mir geht es darum, dass ich nicht nachher so ein...

FUBAR 19. Mär 2007

gibts hier: http://www.aixess.de/cebit/2007_toshiba.html


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /