Abo
  • IT-Karriere:

AOL testet Standortinformationen für Instant Messenger

Location-Plug-In für AOL Instant Messenger erhältlich

AOL erprobt derzeit die Einbeziehung von Standortinformationen in AOLs Instant Messenger. Ein im Beta-Test befindliches Plug-In zeigt den aktuellen Standort anderen Nutzern, die ebenfalls dieses Plug-In verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Location-Plug-In für den AOL Instant Messenger zeigt anderen Nutzern des Plug-Ins, wo sich ein Nutzer gerade aufhält. Dazu muss der Anwender den eigenen Standort im Plug-In einstellen. AOL sieht das Plug-In als ersten Schritt, standortbezogene Dienste anzubieten und nutzt es vor allem für Experimente.

Das Plug-In "AIM Location" steht ab sofort kostenlos als Beta-Version zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,50€
  2. 4,16€
  3. (-67%) 17,99€
  4. 2,69€

Slark 19. Mär 2007

AOL, Besitzer von CompuServe, MapQuest, Nullsoft (Winamp), Mirabilis (ICQ), Netscape...

AlgorithMan 19. Mär 2007

laut dem artikel muss man in den optionen selbst angeben, wo man sich befindet...

Slark 19. Mär 2007

Jabber/XMPP: http://ralphm.net/world?language=en http://jobble.org/map Noch jemand welche...


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /