CeBIT: Messe dachte über Abriss der Halle 1 nach

Halle 1 künftig mit mehr Konferenz- und Tagungsräumen?

Die Deutsche Messe plant offenbar den Abriss der Messehalle 18 und auch über einen Abriss der traditionsreichen Halle 1 wurde diskutiert, berichtet die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ). Die Halle 1 ist stark renovierungsbedürftig.

Artikel veröffentlicht am ,

In Internetforen machte unter Freunden der Computermesse CeBIT die Nachricht die Runde, die Halle 1 solle "sterben". Einst nahm die CeBIT in dieser Halle in den siebziger Jahren ihren Anfang, war die Messe doch einst nur eine Sonderausstellung der Industrieschau Hannover Messe.

Stellenmarkt
  1. Enterprise Data Architect (m/w/d)
    DEVK Versicherungen, Köln
  2. Embedded Hardware Engineer (m/w/d)
    Demag Cranes & Components GmbH, Wetter (Ruhr)
Detailsuche

Ein Abriss der Halle 1 steht aber nicht bevor, sagt Ernst Raue, der CeBIT-Verantwortliche im Vorstand der Deutschen Messe AG der HAZ: "Wir denken nicht daran, eine Halle sterben zu lassen."

Laut HAZ waren die Abrisspläne auch am Widerstand einzelner Aussteller gescheitert, "die dort mit Millionenaufwand eigene Stände fest eingebaut hatten und längerfristige Verträge für die Nutzung besitzen". Die Halle 1 wurde 1970 erbaut und ist in Teilen nach Angaben von Ausstellern stark renovierungsbedürftig.

Messe-Vorstand Raue bestätige gegenüber dem Blatt aber Überlegungen, Teile der Halle 1 und auch andere Hallen anders zu nutzen als bisher geschehen. Die Messe plant ohnehin, das Konzept der CeBIT in Richtung einer Kongressmesse umzubauen. Diesen Plänen soll auch das Messegelände angepasst werde, so Raue.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

So werde die CeBIT künftig weniger Ausstellungsfläche benötigen und schon jetzt steht neben Halle 18 auch die Halle 16 während der CeBIT leer. An Tagungs- und Konferenzräumen mangelt es aber auf dem Messegelände, diese sollen laut HAZ in Halle 1 eingerichtet werden.

Auch über einen Abriss von Halle 18 sei im Rahmen einer Neugestaltung des Eingangsbereichs im Norden nachgedacht worden, bestätigte auf Anfrage der HAZ eine Sprecherin der Deutschen Messe am Sonntag. Noch sei aber nicht darüber entschieden worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MeineMeinung 20. Mär 2007

Das Stimmt, die kleineren Hallen sind da viel übersichtlicher. Nebenbei bemerkt (auch...

punch 19. Mär 2007

Sehr unsachlicher Beitrag und schlechtes Deutsch dazu. Rangar hat Recht. Ich kenne wenige...

Hugo 19. Mär 2007

Also die Pavillons stehen afaik brach, aber die 2 großen Hallen und der Platz dort auf...

Naomi 19. Mär 2007

"machte unter Freunden der Computermesse CeBIT die Nachricht die Runde, die Halle 1...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
FTTH
Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht

In den USA sind sehr hohe symmetrische Gigabit-Datenraten für Privathaushalte in Vorbereitung. Wir haben bei deutschen Firmen nachgefragt, wie es hier damit aussieht - und sind in der Schweiz gelandet.
Eine Recherche von Achim Sawall

FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht
Artikel
  1. Bundesweiter Warntag: Es wird richtig, richtig laut!
    Bundesweiter Warntag
    "Es wird richtig, richtig laut!"

    Zum Warntag am 8. Dezember werden Warnungen erstmals über Cell Broadcast an Mobilgeräte verschickt. Der Anteil der erreichbaren Nutzer ist weiter unklar.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti und Friedhelm Greis

  2. Grafikkarten: Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam
    Grafikkarten
    Die Geforce GTX 1060 belegt nicht mehr Platz 1 auf Steam

    Nvidia hat seit langem keine wirklich günstigen Grafikkarten mit neuem Chipdesign herausgebracht. Deshalb ist der neue Platz 1 auch älter.

  3. AMD-CTO: Moores Law noch mindestens sechs bis acht Jahre gültig
    AMD-CTO
    Moores Law noch mindestens sechs bis acht Jahre gültig

    AMDs Technologie-Chef rechnet dank neuer Transistordesigns mit weiter wachsender Transistordichte. Die Kosten steigen allerdings, Beschleuniger werden wichtiger.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /