Abo
  • Services:
Anzeige

Freier Flash-Player spielt YouTube-Videos

GTK-Player und Firefox-Plug-In unter der GPL

Der freie Flash-Player Swfdec ist in der aktuellen Entwicklungsversion in der Lage, YouTube-Videos wiederzugeben. Swfdec kommt sowohl als eigenständige Applikation als auch in Form eine Plug-Ins daher. Die Unix- und Linux-Software unterliegt den Bestimmungen der GNU General Public License.

Die aktuelle Entwicklungsversion des Flash-Players Swfdec bietet nun eine vollständige Unterstützung von YouTube-Videos. Dabei funktioniert dies auch mit dem für den Mozilla-Firefox-Browser verfügbaren Plug-In, so dass sich Swfdec zumindest teilweise schon als Ersatz für das Flash-Plug-In von Adobe eignen soll.

Anzeige
Swfdec-Plug-In
Swfdec-Plug-In

Swfdec ist eine Bibliothek, um Flash-Animationen zu rendern und wurde ursprünglich geschrieben, um Flash-Unterstützung für das Multimedia-Framework GStreamer zu realisieren. Die Swfdec-Bibliothek benötigt dabei nur Cairo zum Zeichnen der Animationen, ist aber ansonsten unabhängig von anderen Bibliotheken. Dabei gibt es neben dem eigenständigen GTK+-Player Swfplay ein Plug-In für den Firefox-Browser.

Die YouTube-Unterstützung ist bisher nur in den über Git zu beziehenden Entwicklungsversionen des Players und des Plug-Ins verfügbar. Die Software steht vollständig unter der GNU General Public License (GPL).

Während Adobes Flash-Player nur unter einer proprietären Lizenz verfügbar ist, arbeitet auch das Gnash-Projekt an einem freien Flash-Player.


eye home zur Startseite
Nameless 06. Apr 2007

Besitzt der freie Flash-Player Swfdec auch eine Funktion zum Speichern der YouTube-Videos?

moepus 19. Mär 2007

ironie tags ueberlesen? na sowas! und ich dachte der vlc waere open source...

hangy 19. Mär 2007

Hat bei mir leider gar nicht geklappt und Firefox andauernd zum Absturz gebracht. Also...

Capdevila 19. Mär 2007

Hör doch mal auf, über andere zu urteilen.. Wenn er's lustig findet, soll er doch...


Alleskostenlos.ch Blog / 22. Mär 2007

YouTube&Co Videos speichern mit Download Tools



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
  3. PSI Logistics GmbH, Aschaffenburg, Dortmund
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 3,40€
  2. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Endlich fällt es auch mal jemandem auf!

    dxp | 00:30

  2. Re: Was, wie bitte?

    cpeter | 00:26

  3. Re: Leider verpennt

    plutoniumsulfat | 00:24

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 00:21

  5. Re: Zwei oder drei Sekunden = niedrige Latenz?

    tg-- | 00:21


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel