Abo
  • Services:
Anzeige

Google will Spiele mit Werbung bestücken

Adscape Media lässt sich von Google kaufen

Auch Google steigt in den Markt für In-Game-Werbung ein und kauft dazu Adscape Media. Wie die Konkurrenten Massive und UGA WorldWide bietet auch Adscape seinen Kunden die Möglichkeit, Werbung dynamisch in Spiele zu integrieren.

Google-Konkurrent Microsoft war im Mai 2006 mit der Übernahme von Massive in den Markt eingestiegen; an IGA WorldWide, einem weiteren Anbieter in diesem Bereich, ist unter anderem Intel beteiligt. Mit Google betritt nun ein weiteres Schwergewicht die Bühne und will Spieleherstellern zu einer weiteren Einnahmequelle verhelfen, steckt der Markt für In-Game-Werbung doch noch in den Kinderschuhen.

Anzeige

Details zur Übernahme wurden nicht verkündet, auch ist noch unklar, wie Adscape in Google integriert werden soll. Bestehende Verträge will Google weiterhin erfüllen und legt sich nicht darauf fest, auch in Spielen primär mit Textanzeigen zu operieren.


eye home zur Startseite
stafex 22. Mär 2007

Watch and Listen Online TV: http://tv.stafex.net http://tv.feed-news.org

CJ 19. Mär 2007

Naja mit dem Dienst haben sie gestartet, vor langer langer Zeit, aber spätestens als sie...

Cosinus 19. Mär 2007

Genau! Wie demnächst auf die gespielten Werbedialoge in Fernsehfilmen, damit wir auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Isar Kliniken GmbH, München
  2. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Finde ich gut

    Tigtor | 21:15

  2. Re: And the Winner is: Spring (Boot)

    rsaddey | 21:14

  3. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  4. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  5. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel