Abo
  • Services:
Anzeige

KiSS 1600 - Netzwerk-DVD-Player kurz vor Auslieferung

Gerät wurde eigentlich schon für Weihnachten 2006 in Aussicht gestellt

Die Cisco-Tochter Linksys zeigt auch auf der CeBIT 2007 wieder ihren verspäteten netzwerkfähigen DVD-Player DP-1600 - der in Kürze endlich erscheinen soll. Vom Namen KiSS will sich das Unternehmen doch noch nicht trennen, anders als es noch auf der IFA 2006 zu hören war.

KiSS 1600
KiSS 1600
Der KiSS 1600 ist ein DVD-Player, der u.a. auch hochauflösende DivX-, XviD-, Nero-Digital-, WMV- und H.264-Videos sowie MP3-, WMA- (inkl. WMA9-Pro 3), AAC-LC- und Ogg-Vorbis-Audiodateien abspielen kann. Auch BMP-, GIF-, JPEG- und PNG-Bilder lassen sich auf dem angeschlossenen Fernseher ausgeben. Bei der Wiedergabe von DVDs auf hochauflösenden Flachbildfernsehern soll das Bild auf 720p, 1080i und - obwohl nicht dafür zertifiziert - auch auf 1080p skaliert werden können.

Anzeige

Herz des neuen Netzwerk-DVD-Players ist ein EM8622L-Chip von Sigma Designs. Die Daten können entweder von CD/DVD, mittels USB-2.0-Anschlüss auch von USB-Sticks oder USB-Festplatten oder aus dem Netzwerk sowie Internet eingelesen werden. Dazu verfügt der KiSS 1600 über einen Ethernet-Anschluss und über WLAN nach IEEE 82.11g.

Da das Gerät auch ein UPnP-AV-Client ist, muss nicht mehr notwendigerweise die beiliegende PC-Link-Software (Windows/Mac OS X) genutzt werden, um auf die Audio-, Bild- und Videodaten im Netzwerk zuzugreifen. So ist es etwa auch möglich, direkt auf Netzwerkspeicher im Heimnetz zuzugreifen, wenn diese als UPnP-Server dienen.

KiSS 1600
KiSS 1600
Der neue KiSS-Player kann selbst auch als eingeschränkter UPnP-Server dienen, um im eigenen Heim Symbian-Smartphones wie Nokias N80 und N90 über Funk mit Audio- und Videostreams versorgen zu können. Dazu ist dann allerdings doch wieder eine Anbindung an einen PC mit der PC-Link-Software vonnöten, so ein Linksys-Sprecher.

Ab wann der KiSS 1600 nun - wie damals angekündigt - als Media Center Extender (MCX) für Windows Vista genutzt werden kann, wurde nicht angegeben. Auf der IFA 2006 warb KiSS noch damit, als Erster mit einer Anbindung an Windows Vista aufwarten zu können.

Über Linksys' Online-Service können - so der KiSS 1600 Zugang zum Internet hat - Internet-Radiostationen, Online-Spiele und andere Inhalte abgerufen werden - nur aus dem europäischen Video-on-Demand-Dienst für kostenpflichtige Video-Downloads wurde noch nichts. Bei den komplizierten Verhandlungen mit den Filmstudios bzw. Rechteinhalbern ist es noch nicht vorangegangen und Linksys spricht nur noch vorsichtig davon, den Markt zu evaluieren.

KiSS 1600
KiSS 1600
Zu den Anschlüssen zählen Scart, Komposit, S-Video, Komponenten-Video, HDMI, Stereo-Ton, optisches und koaxiales SPDIF sowie die bereits erwähnten Buchsen für USB-Datenträger und Ethernet.

Nachdem es zum Weihnachtsgeschäft 2006 nichts mehr mit der Auslieferung wurde - was bei den chronisch verspätet ausgelieferten KiSS-Playern nicht verwundert -, soll es nun bald so weit sein. Gegenüber Golem.de hieß es, dass die ersten paar Geräte unmittelbar nach der CeBIT 2007 an den Handel gehen, nennenswerte Stückzahlen aber erst im Laufe des April 2007 bereitstehen würden. Beim Preis hat sich nichts geändert, er liegt laut Linksys weiterhin bei 299,- Euro.


eye home zur Startseite
Sankido 16. Okt 2007

Danke! Ich habe sowas befürchtet.

Tststs 23. Mär 2007

Weil das Gerät ein UPnP-Client ist (wie es auch im Bericht steht), in diesem Bereich...

honzfoth 19. Mär 2007

Nicht nur der schöne iMac verzichtet auf Antennen, schau dir mal das AppleTV an.

Graf Porno 19. Mär 2007

Du streamst aus Tauschbörsen? Wie das denn?

Nörgler2k 19. Mär 2007

Soll das jetzt ein Witz sein? Ich sehe keinen Smiley... Wenn ja, ist er nicht witzig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    crustenscharbap | 09:32

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    RaZZE | 09:28

  3. Re: Kleine Onlineshops: Zu teuer, schlechter...

    znorf | 09:24

  4. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    znorf | 09:17

  5. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    cuthbert34 | 08:51


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel