Nero ermöglicht Blu-ray- und HD-DVD-Brennen unter Linux

Nero Linux 3 auf der CeBIT

Nero zeigte auf der CeBIT 2007 die Brennsoftware Nero Linux 3. Damit sollen auch Linux-Anwender Daten auf Blu-ray- und HD-DVD-Scheiben brennen können. Zudem wurde nun die Benutzeroberfläche der von Nero Burning ROM 7 optisch angeglichen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

"Nero hat schon vor einiger Zeit die Wichtigkeit erkannt, die Linux-Gemeinde in unsere breite Nutzerbasis einzuschließen", so Udo Eberlein, CEO von Nero, zur Begründung, weshalb die Software entwickelt wurde.

Stellenmarkt
  1. Senior Financial IT Expert (w/m/d)
    CureVac Corporate Services GmbH, Tübingen bei Stuttgart
  2. Entwicklungsingenieur Kontaktlose Kommunikation (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn
Detailsuche

Nero Linux 3 soll auch 64-Bit-Systeme unterstützen und kann Unicode verarbeiten. Noch ist für Interessierte keine Möglichkeit vorhanden, die Software zu testen: Die Beta von Nero Linux 3 soll nach Herstellerangaben erst Ende März 2007 zu haben sein.

Ab Mitte Mai 2007 soll die Software dann auch als OEM-Produkt erscheinen. Zu Preisen sowohl für Updates als auch die Vollversion wurden keine Aussagen gemacht. Die Software soll kompatibel mit Red Hat Enterprise, Fedora Core, Suse, Debian, Ubuntu, Linspire und Mandriva sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


chuck 12. Jan 2012

Wow, fast 5 Jahre her :-) Ich benutze das Kommandozeilentool fuer mein selbst...

CEMILE 23. Jan 2008

Hauke Kruppa 20. Mär 2007

Das wüsste ich auch gern :) Linux ist - mit Ausnahme einiger Kommandozeilenfreaks - kein...

FIAE 19. Mär 2007

Auto mit Schleuder-Gang?!? Oder mit 10000 Touren? SCNR ;-)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Mars Attacks!
"Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz"

Viele Amerikaner fanden Tim Burtons Mars Attacks! nicht so witzig, aber der Rest der Welt lacht umso mehr - bis heute, der Film ist grandios gealtert.
Von Peter Osteried

25 Jahre Mars Attacks!: Aus irgendeinem merkwürdigen Grund fehl am Platz
Artikel
  1. Apple-Auftragsfertiger: Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust
    Apple-Auftragsfertiger
    Unruhen bei Foxconn und 30 Prozent iPhone-Produktionsverlust

    Foxconn soll Einstellungsprämien an Arbeiter nicht gezahlt haben, weshalb es zu Unruhen kam. Nun gab es Massenkündigungen. Für Apple ist die Situation gefährlich.

  2. NIS 2 und Compliance vs. Security: Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?
    NIS 2 und Compliance vs. Security
    Kann Sicherheit einfach beschlossen werden?

    Mit der NIS-2-Richtlinie will der Gesetzgeber für IT-Sicherheit sorgen. Doch gut gemeinte Regeln kommen in der Praxis nicht immer unbedingt auch gut an.
    Von Nils Brinker

  3. Auch ZTE betroffen: USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten
    Auch ZTE betroffen
    USA verbieten Verkauf und Import von Huawei-Geräten

    Neben Geräten von Huawei darf auch ZTE künftig nicht mehr auf dem US-Markt agieren, wie die FCC nun beschlossen hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN770 500GB 49,99€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • Seagate FireCuda 530 1TB 119,90€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 & P2 1TB 67,99€ • Alpenföhn Wing Boost 3 ARGB 120 3er-Pack 42,89€ [Werbung]
    •  /