Abo
  • Services:
Anzeige

HSDPA-Smartphone mit GPS und Windows Mobile 6

E-Ten X600 mit VGA-Display, Micro-SD-Card-Steckplatz und 2-Megapixel-Kamera

Der asiatische Hersteller E-Ten hat auf der CeBIT 2007 ein Smartphone mit Windows Mobile 6, HSDPA- und WLAN-Unterstützung sowie GPS-Empfänger vorgestellt. Das E-Ten X600 besitzt zwei Digitalkameras, um mit einer 0,3-Megapixel-Kamera auch Videokonferenzen durchführen zu können. Zudem gibt es eine 2-Megapixel-Kamera für Foto- und Videoaufnahmen.

E-Ten X600
E-Ten X600
Die im E-Ten X600 integrierte GPS-Funktion erlaubt die satellitengesteuerte Navigation. Inwiefern das Gerät mit vorinstallierter Navigationssoftware ausgeliefert wird, ist noch nicht bekannt. Das TFT-Display liefert eine Auflösung von 640 x 480 Pixeln und zeigt darauf bis zu 65.536 Farben.

Anzeige

Angetrieben wird das 113,5 x 60,5 x 15,8 mm messende Mobiltelefon von einem Samsung-Prozessor SC3 2442 mit einer Taktrate von 400 MHz, der interne Speicher von 64 MByte kann über den Micro-SD-Card-Steckplatz erweitert werden.

E-Ten X600
E-Ten X600
Das 146 Gramm wiegende UMTS-Smartphone arbeitet ferner in den vier GSM-Netzen 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt HSDPA, EDGE sowie GPRS. Ferner sind WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth 2.0 integriert. Angaben zur Akkulaufzeit machte der Hersteller nicht.

Als Betriebssystem kommt Windows Mobile 6.0 zum Einsatz. Damit lassen sich Word-, Excel- und PowerPoint-Dokumente bearbeiten. Zudem gehören PIM-Applikationen zur Termin- und Adressverwaltung, ein E-Mail-Client, der Internet Explorer und der Windows Media Player in der Pocket-Ausführung zur Musik- und Videowiedergabe zum Lieferumfang.

Derzeit ist nicht bekannt, wann und zu welchen Konditionen E-Ten das Windows-Mobile-Smartphone X600 auf den deutschen Markt zu bringt.


eye home zur Startseite
ElJogi 29. Mär 2007

tim2d2 18. Mär 2007

ich lache mich über golem einfach nur noch schlapp. schlecht recherchiert und...

san 16. Mär 2007

...machen ja ganz nette Geräte, aber muss da immer der Hersteller- bzw. Gerätename IN...

ffff 16. Mär 2007

aber ich werde mir das Toshiba Portege G900 zulegen. GPS wird über Bluetooth nachgerüstet.

mitch 16. Mär 2007

muß wohl ein fehler sein, den x600 gibt es schon länger



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ + 5,99€ Versand
  2. 379€
  3. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Wer ein iPhone benutzt kann nicht ernst...

    RaZZE | 15:04

  2. Re: "Augenzeugen", "Meinungen" und...

    SchreibenderLeser | 15:02

  3. Re: Muhahahahaha

    Mingfu | 15:00

  4. Irgendwie glaube ich der Telekom nicht.

    chaos1823 | 14:59

  5. Re: Problem: Generierung von Bitcoin-Vermögen

    Danijoo | 14:59


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel