Abo
  • Services:

Firefox mit erweitertem Beta-Programm

Auch Minor-Updates kommen vorab als automatisches Update

Mozilla weitet sein Beta-Programm aus, um mehr Nutzer zum Testen von Minor-Updates zu bewegen. Teilnehmer am Beta-Programm erhalten neue Vorabversionen des Browsers als automatisches Update.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits bei der Entwicklung von Firefox 2 hatte Mozilla neue Vorabversionen als automatisches Update verteilt, allerdings nur an Nutzer, die sich zuvor eine Beta-Version der Software installiert haben. Dieses Programm wird nun ausgeweitet, um auch Bigfix-Updates der stabilen Serie vorab automatisch an Beta-Tester zu verteilen.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main

Losgehen soll das neue "Beta-Programm" innerhalb der nächsten 24 Stunden. Dann erhalten alle Teilnehmer eine Vorabversion des nächsten Sicherheits-Updates. In Kürze soll dann Firefox 2.0.0.3 offiziell veröffentlicht werden.

Wer an Mozillas Beta-Programm nicht teilnehmen möchte, muss eine stabile Version installieren und erhält dann nur "Final-Versionen" über das automatische Update. Wer explizit teilnehmen will, kann dies mit dem Eintrag "beta" in der Zeile "app.update.channel" der "about:config" einstellen.



Meistgelesen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 2,99€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-20%) 47,99€

TheWebDesigner 18. Mär 2007

also imho steht ALT für alternativ und dieser text wird imho laut standard nur...

Sir Paul 17. Mär 2007

Vermutlich nur fuer Firefox 2 bisher....und bis Firefox 3 erscheint, kannst du ja Opera...

Blair 17. Mär 2007

siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Firefox#Aufbau_der_Versionsnummern

Gizzmo 16. Mär 2007

Laut http://kb.mozillazine.org/Software_Update "To check which channel you are on, look...

borg 16. Mär 2007

Was mich bei FF immer nervt, obwohl ich ihn selbst meist nutze, ist, dass die banale...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /