Abo
  • Services:
Anzeige

Intels neue Centrino-Generation kommt am 25. Mai 2007

Neue Plattform "Santa Rosa" wird auf der CeBIT nicht ausgestellt

In Hannover finden sich kaum Notebooks mit neuen Funktionen - und das hat einen guten Grund. Die Hersteller warten auf die Freigabe von Intels Plattform "Santa Rosa", die als "Centrino Pro" erscheinen wird. Die Designs sind längst fertig, öffentlich zeigen dürfen die Notebook-Bauer sie aber noch nicht.

Während Intel mit seinen neuen Chipsätzen der 30er-Serie (Codename Bearlake) recht großzügig ist, hat man den Notebook-Herstellern untersagt, die Santa-Rosa-Produkte auf der CeBIT 2007 schon auszustellen. Wie hinter vorgehaltener Hand in Hannover zu erfahren ist, liegt das nicht an technischen Problemen mit dem neuen Chipsatz GM965, und auch nicht am Prozessor - der bleibt mit dem mobilen Core 2 Duo (Merom-Kern) ohnehin vorerst gleich. Auch das Robson-Modul für den Flash-Cache der Festplatte soll gut funktionieren und auch in ausreichenden Stückzahlen von Intel geliefert werden. Gleiches gilt für das WLAN-Modul "Kedron" mit 802.11n-Draft-Funktionen, das als "4965AGN" bereits verkauft wird.

Anzeige

Die chinesische Webseite HKEPC will jedoch erfahren haben, dass Intel die Zusammenarbeit mit Nokia beendet hat - der finnische Mobilfunkriese sollte ein HSDPA-Modul für die neue Centrino-Plattform liefern. Intel hat dazu bisher noch nicht Stellung genommen. Auf der CeBIT ist aber von anderer Stelle zu erfahren, dass Intel das Paket Centrino Pro am 9. Mai 2007 offiziell vorstellen will, ausgeliefert werden sollen die Notebooks dann ab dem 25. Mai 2007.


eye home zur Startseite
flow 22. Mär 2007

Ähh, was hat centrino mit unterer Mittelschicht zutun ? Kann es sein das du Centrino mit...

franz558899 19. Mär 2007

um zu zoggen läuft windows parrallel ... nix mehr booten müssen .. und es lässt sich...

Frötzi 18. Mär 2007

Also mein Notebook bootet in knapp 20 Sekunden. Auch ohne den Robson.

real_Larry 16. Mär 2007

Tja ... wer's kauft ist selber schuld ;)

sun 16. Mär 2007

http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/notebooks/2007/februar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

  1. Re: Ach Bioware....

    Das... | 17:13

  2. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    sofries | 17:10

  3. Re: Danke Electronic Arts...

    gaym0r | 17:08

  4. Re: Finde ich gut

    User_x | 17:07

  5. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 17:07


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel