Abo
  • Services:

Vorschau: Turbines storylastiges Herr der Ringe Online

Vielversprechendes Mittelerde-Online-Rollenspiel startet im April 2007 in Europa

Codemasters lud vor einigen Tagen zu einer Vorab-Präsentation von Turbines kommendem Online-Rollenspiel "Herr der Ringe Online - Die Schatten von Angmar" nach Hamburg. Golem.de war vor Ort und konnte sich anschließend anhand der geschlossenen Beta einen ersten Eindruck zum vielversprechenden Titel machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Charakterauswahl
Charakterauswahl
Das Online-Rollenspiel Herr der Ringe Online beginnt mit dem ersten Buch der Romanvorlage in Eriador. Dabei orientiert sich das für Asheron's Call und Dungeons & Dragons Online bekannte Entwicklerstudio Turbine nicht an Peter Jacksons Filmvorlage, sondern bedient sich einer eigenen Interpretation der Welt von J.R.R. Tolkien.

Zur Beginn hat der Spieler die Wahl zwischen 4 Rassen: Elben, Zwerge, Menschen und Hobbits. dazu stehen 7 rollenspieltypische Klassen bereit, die entsprechend der Romanvorlage ausgewählt wurden. Massenhaft Magier gibt es in Herr der Ringe Online also nicht.

Reitversuche
Reitversuche
Gegenüber den ersten Berichten zum Online-Rollenspiel hat sich einiges in der Welt geändert. Ursprünglich war es etwa vorgesehen, Reittiere erst mit einer Erweiterung einzuführen. Turbine hat aber offenbar auf die Wünsche der Spieler gehört und die Reittiere doch früher fertig gestellt. Dem Spieler stehen zwei Optionen für die Benutzung von Reittieren zur Verfügung, entweder wendet man sich an einen der Ställe und reitet gegen Geld zwischen zwei Orten, dies ist auch innerhalb eines Ortes möglich, oder der Spieler kauft sich selbst ein Pferd, sofern er bereits die 35ste von insgesamt 50 Spielstufen erreicht hat. Immerhin soll es laut Turbine rund 50 Millionen Quadratmeter zu bereisen geben, dazu gehören jedoch auch Instanzen und Hausinnenräume, die nicht zu Ross bereist werden können.

Damit die Mittelerde für den Spieler nicht allzu statisch erscheint, verändert sich diese Welt ein wenig, ohne dass es einen Einfluss auf andere Spieler hat. Dazu starten neue Charaktere etwa in einem Gebiet, das sich im Laufe der Geschichte verändert, erst wenn diese Veränderung abgeschlossen ist, finden sich die Spieler technisch in der selben Welt wieder. Daher gibt es einige Regionen praktisch doppelt, es hilft dennoch die richtige Stimmung im Spiel zu erzeugen.

Vorschau: Turbines storylastiges Herr der Ringe Online 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€

Tim Scholz 01. Feb 2008

Kann mir mal jemand erklären worum es in dieser Hetzmail geht? Ich habe nur die Hälfte...

ManiaX 12. Jul 2007

Jeder nimmt bei wow immer die miserable grafik in Schutz weil es ja schon 2 jahre am...

Bibabuzzelmann 28. Mär 2007

Ja, Herr Kutscher danke für die Info :)

helle köpfe? 24. Mär 2007

mein gott, wie oft wird denn etwas neu erfunden, was sich als bewährt erwiesen hat...

Bibabuzzelmann 21. Mär 2007

Könnt froh sein, dass ich nicht mitgemacht habe, ich hätte vermutlich alle Keys auf...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /