Abo
  • Services:

Vorschau: Turbines storylastiges Herr der Ringe Online

Gasthof zum Tänzelnden Pony
Gasthof zum Tänzelnden Pony
Ob der Spielspaß auch nach Monaten noch anhält, bleibt abzuwarten. Einige Aspekte von Online-Rollenspielen erschließen sich dem Spieler erst nach Monaten Spielzeit, in einigen Fällen gar erst nach Jahren.

Stellenmarkt
  1. Medios Digital GmbH, Berlin
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

So soll etwa der Tag- und Nachtwechsel Einfluss auf das Verhalten der Bewohner und Monster haben, in den Startgebieten war davon jedoch noch nichts zu bemerken. Andere Details wie das bereits erwähnte PvP-Spielgefühl oder die versprochenen mehr als 100 Regionen, mehr als 1.500 Quests, die auch mit Cut-Scenes die Geschichte weiterspinnen, und 2.000 Bewohner inklusive vieler aus den Büchern bekannten Personen, ließen sich im Rahmen der Vorschau kaum betrachten.

Derartige Zahlenspiele wirken auf den ersten Blick beeindruckend, sagen jedoch nur bedingt etwas über das Spielgefühl in höheren Leveln aus. Zudem verspricht Turbine - wie andere Hersteller auch - die Welt konstant zu erweitern, sei es über einzelne Erweiterungen oder über Content-Patches.

Wer das Spiel noch vor der Veröffentlichung testen möchte, dem bietet Golem.de in Zusammenarbeit mit Codemasters die Chance auf ein paar Zugänge zur Beta an, die noch bis zum 8. April 2007 läuft. Insgesamt verlosen wir zehn Betakeys zur geschlossenen Beta. Dazu genügt es jedoch nicht einfach nur eine E-Mail an gewinnspiel@golem.de mit dem Betreff "[Hobbits haben kurze Beine] Gewinnspiel" zu senden, vielmehr sollten angehende Hobbits begründen, warum gerade sie nach Mittelerde reisen dürfen.

Einsendeschluss für die E-Mail-Verlosung ist der 21. März 15:00 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen, die Gewinner werden per E-Mail kontaktiert und unter dem Artikel bekanntgegeben.

Turbines Herr der Ringe Online soll am 24. April 2007 europaweit starten, dann mit mehr Servern die zudem nach Sprachen aufgeteilt sind. Neben dem Kaufpreis für das Spiel kommen noch monatliche Gebühren zwischen 9 und 13 Euro pro Monat hinzu. Vorbesteller des Spiels haben als Besonderheit zudem die Möglichkeit entweder besonders günstig die ersten 6 Monate zu spielen (ca. 54,- Euro) oder sich von den Abogebühren für 149,- Euro komplett freizukaufen. Vorbesteller können zudem schon ab dem 14. April 2007 spielen.

 Vorschau: Turbines storylastiges Herr der Ringe Online
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 5€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. (-50%) 29,99€

Tim Scholz 01. Feb 2008

Kann mir mal jemand erklären worum es in dieser Hetzmail geht? Ich habe nur die Hälfte...

ManiaX 12. Jul 2007

Jeder nimmt bei wow immer die miserable grafik in Schutz weil es ja schon 2 jahre am...

Bibabuzzelmann 28. Mär 2007

Ja, Herr Kutscher danke für die Info :)

helle köpfe? 24. Mär 2007

mein gott, wie oft wird denn etwas neu erfunden, was sich als bewährt erwiesen hat...

Bibabuzzelmann 21. Mär 2007

Könnt froh sein, dass ich nicht mitgemacht habe, ich hätte vermutlich alle Keys auf...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /