Abo
  • Services:
Anzeige

Zwei neue xda-Smartphones von O2 mit Windows Mobile 6

xda terra mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur

Zwei neue xda-Smartphones mit Windows Mobile 6 zeigt O2 auf der CeBIT 2007. Die beiden Modelle bieten WLAN, Bluetooth 2.0, eine 2-Megapixel-Kamera sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Cards und arbeiten bereits mit Windows Mobile 6. Während das xda nova ganz ohne Handy-Klaviatur daherkommt, bietet das xda terra eine ausziehbare Mini-Tastatur im QWERTZ-Layout.

xda terra
xda terra
Der xda terra löst den xda mini S ab und ist ein ganzes Stück dünner geworden als der Vorgänger. Die QWERTZ-Tastatur wird nun auf der anderen Geräteseite aufgeschoben und erlaubt eine bequemere Eingabemöglichkeit zum Schreiben von E-Mails oder längeren Notizen. Im zugeklappten Zustand bietet das Gerät ein paar Steuerknöpfe, wird ansonsten aber primär über den Touchscreen gesteuert. Der xda nova löst den xda neo ab, so dass weder Handy-Klaviatur noch QWERTZ-Tastatur zur Verfügung stehen und alle Eingaben über den Touchscreen vorgenommen werden.

Anzeige

Beide xda-Modelle besitzen einen OMAP-850-Prozessor von Texas Instruments, der mit einer Taktrate von 200 MHz läuft. Der interne Speicher fasst 64 MByte und lässt sich über einen Micro-SD-Card-Steckplatz erweitern. Beide Quadband-Geräte für die GSM-Netze 850, 950, 1.800 sowie 1.900 MHz unterstützen GPRS und sind mit WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.0 ausgerüstet.

xda terra
xda terra
Das Display weist eine Größe von 2,8 Zoll auf, bietet eine Auflösung 240 x 320 Pixeln und zeigt bis zu 65.536 Farben. Die integrierte 2-Megapixel-Kamera kann Fotos und Videos aufnehmen. Weitere technische Details zu Größe, Gewicht und Akkulaufzeit nannte O2 nicht und will diese erst zum Marktstart nachreichen.

Im Gerät kommt Windows Mobile 6.0 zum Einsatz. Dazu gehören der Windows Media Player für die Wiedergabe der Musikformate MP3, WMA und AAC sowie der Videoformate MPEG4 und H.263. Zudem liegt der Internet Explorer in der Mobile-Variante bei, was auch für den E-Mail-Client Outlook gilt, der eine Push-Funktion auch für BlackBerry bereitstellt. Außerdem umfasst das Betriebssystem Applikationen für die Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung. Die mobile Office-Suite erlaubt die Bearbeitung von Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokumenten.

Im Mai 2007 soll der xda terra zum Preis von rund 150,- Euro bei Abschluss eines O2-Mobilfunkvertrages auf den Markt kommen. Der xda nova soll im Juni 2007 folgen und mit Vertrag etwa 100,- Euro zu haben sein. Derzeit liegt nur Bildmaterial vom xda terra vor.


eye home zur Startseite
Shelly Baum 22. Nov 2007

Halo there everyone, I've just received a PDA from a friend. It's a O2 XDA Terra with...

jan 25. Apr 2007

Ich würde mir nie solch gebrandeten Schrott kaufen. Zum glück gibts Wir hier in der...

Deamon_ 15. Mär 2007

Nicht doch... ich habe einen kleinen Garmin GPS Empfänger der gerade einmal so groß wie...

mb 15. Mär 2007

Da steht "Windows Mobile 6", was aber kein Name für ein bestimmtes Betriebssystem sondern...

p4350-User 15. Mär 2007

Ja, das hat ja nichts mit der Hardware zu tun, das sind einfach Programme für Windows Mobile


iphone-weblog.de - das deutsche Apple iPhone Blog / 18. Mär 2007

Neue iPhone Konkurrenz: O2 XDA Terra und XDA Nova



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Autobahndirektion Südbayern, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte...

    Dungeon Master | 04:20

  2. Re: Erweiterungswünsche

    [Benutzernamen... | 03:52

  3. Re: > Wir freuen uns über Hinweise dazu, wie...

    2ge | 03:30

  4. Gegenbeispiel: China

    2ge | 02:50

  5. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    plutoniumsulfat | 02:01


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel